Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
1 von 15
In Frankreich wurde der Manager Luc Rousselet über 24 Stunden von seinen Mitarbeitern als Geisel gehalten.
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
2 von 15
Er ist der nationale Chef der Büromaterialfirma "3M".
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
3 von 15
DIe Firma gab zuvor Pläne bekannt, mehrere hundert Mitarbeiter in Frankreich entlassen zu wollen.
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
4 von 15
Dagegen kämpfen die Beschäftigten.
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
5 von 15
Sie wollen höhere Abfindungen und bessere Arbeitsbedingungen.
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
6 von 15
Luc Rousselet äußerte trotz der Geiselnahme verständnis für die Mitarbeiter.
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
7 von 15
In Schottland richtete sich der Zorn Unbekannter gegen den ehemaligen Chef der Royal Bank of Scotland, Fred Goodwin.
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
8 von 15
An seinem Wagen schlugen sie die Heckscheibe ein....

Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich

Die Folgen der Wirtschaftskrise äußern sich jetzt auch in Gewalt. In Frankreich wurde ein Manager als Geisel gehalten, in Schottland in der Villa eines ehemaligen Bankenchefs randaliert und in Nordfrankreich brennen Autoreifen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bahnverkehr nach Unwetter weiter gestört
Mit Starkregen und Hagel ist Sturmtief "Paul" über das Land gezogen. Vor allem Reisende und Wochenendpendler werden unter den Auswirkungen des Unwetters noch zu leiden …
Bahnverkehr nach Unwetter weiter gestört
Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer
Schwere Unwetter haben am Donnerstag in Teilen Deutschlands großen Schaden angerichtet. Zwei Menschen starben bei Unfällen durch umgestürzte Bäume. 
Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer
Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6
Die extreme Hitze hat am Mittwoch auf der Autobahn 6 bei Hockenheim (Baden-Württemberg) im Rhein-Neckar-Kreis die Straße aufplatzen lassen.
Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6
Bilder vom Prozess gegen den Haribo-Erpresser
Bonn (dpa) - Ein Rentner, der eine Erpressung der Unternehmen Haribo, Lidl und Kaufland versucht haben soll, steht seit Donnerstag in Bonn vor Gericht.
Bilder vom Prozess gegen den Haribo-Erpresser

Kommentare