Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
1 von 15
In Frankreich wurde der Manager Luc Rousselet über 24 Stunden von seinen Mitarbeitern als Geisel gehalten.
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
2 von 15
Er ist der nationale Chef der Büromaterialfirma "3M".
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
3 von 15
DIe Firma gab zuvor Pläne bekannt, mehrere hundert Mitarbeiter in Frankreich entlassen zu wollen.
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
4 von 15
Dagegen kämpfen die Beschäftigten.
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
5 von 15
Sie wollen höhere Abfindungen und bessere Arbeitsbedingungen.
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
6 von 15
Luc Rousselet äußerte trotz der Geiselnahme verständnis für die Mitarbeiter.
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
7 von 15
In Schottland richtete sich der Zorn Unbekannter gegen den ehemaligen Chef der Royal Bank of Scotland, Fred Goodwin.
Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich
8 von 15
An seinem Wagen schlugen sie die Heckscheibe ein....

Opfer der Wirtschaftskrise wehren sich

Die Folgen der Wirtschaftskrise äußern sich jetzt auch in Gewalt. In Frankreich wurde ein Manager als Geisel gehalten, in Schottland in der Villa eines ehemaligen Bankenchefs randaliert und in Nordfrankreich brennen Autoreifen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt
Ein Einfamilienhaus stürzt ein, ein Kind wird dabei lebensgefährlich verletzt. Von dem Haus bleibt nur noch ein Trümmerhaufen. Was war die Ursache?
Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt
Gestensteuerung in der iOS-App
Wer schon länger Apple-Geräte nutzt, kennt die Wisch-Gesten aus diversen Programmen.
Gestensteuerung in der iOS-App
Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte
Gut sieben Jahre nach dem Loveparade-Unglück kämpfen Überlebende weiterhin mit den Folgen der traumatischen Erlebnisse. Auch schwere Fälle sind darunter.
Noch immer melden sich Loveparade-Traumatisierte
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Nach dem Erdbeben im Iran hadern viele Betroffene mit der offiziellen Unterstützung. Daher gab es in Teheran auch eine Krisensitzung. Es soll rasch geholfen werden. Das …
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu

Kommentare