Fragwürdiger Ort

Möchtegern-Diebe scheitern an Einbruch

Buchholz - Über diesen Einbruch hätten die jungen Männer besser zwei Mal nachgedacht: Bei dem Versuch, in einem Bildungszentrum Beute abzustauben, haben zwei Diebe einen wichtigen Faktor außer Acht gelassen.

Ein Bildungszentrum direkt gegenüber der Polizeiwache von Buchholz hatten sich zwei Männer am Samstag für ihren Einbruch ausgesucht. Ein Nachbar beobachtete, wie das Duo dort eine Fensterscheibe einschlug und rief die Beamten.

Auch schlecht für die Möchtegern-Diebe: Wegen eines Schichtwechsels waren in der Wache doppelt so viele Einsatzkräfte im Dienst wie sonst. Mehr als zehn Polizisten umstellten sofort das Bildungszentrum.

Die beiden 18 und 22 Jahre alten Männer ergaben sich widerstandslos. Die Polizei schrieb in ihrem Bericht später von „einfältigen Einbrechern“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Die Polizei wird zu einem Einsatz mit einem riesigen Greifvogel gerufen - Jetzt haben die Beamten die Fotos des ungewöhnlichen Notrufs veröffentlicht.
Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab
Jakarta (dpa) - Aus Rache für den Tod eines Nachbarn haben Dorfbewohner im indonesischen Teil der Insel Neuguinea fast 300 Krokodile abgeschlachtet.
Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab
Frau stürzt mit Auto über Klippe - Kühlerschlauch rettet ihr Leben
Eine vermisste Frau hat nach einem Sturz von einer Klippe an der Küste Kaliforniens sieben Tage lang im Wrack ihres Geländewagens überlebt. Letzteres grenzt an ein …
Frau stürzt mit Auto über Klippe - Kühlerschlauch rettet ihr Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.