+
Die Autobahn A2 vom Ruhrgebiet Richtung Berlin wird wegen einer möglichen Bombenentschärfung den ganzen Tag gesperrt.

Staugefahr

Bombenentschärfung? A2 in Hannover gesperrt

Hannover - Auch mehr als 70 Jahre nach Kriegsende machen Bombenblindgänger Hannover noch immer zu schaffen. Wegen einer Entschärfung wird die Autobahn 2 heute in der Landeshauptstadt ganztägig gesperrt.

Wegen einer möglichen Bombenentschärfung wird die wichtige Ost-West-Autobahn A2 vom Ruhrgebiet Richtung Berlin in Hannover heute ganztägig blockiert. Auf den Umleitungsrouten wird mit Staus gerechnet und auch Autofahrer mit Ziel Flughafen Hannover sollten mehr Zeit einplanen, teilte die Straßenbaubehörde mit. Zwischen der Anschlussstelle Herrenhausen und dem Autobahnkreuz Hannover-Ost wird voraussichtlich von 9 bis 20 Uhr kein Verkehr fahren können. Rund 7500 Anlieger müssen ihre Wohnungen verlassen.

Bei Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn waren Verdachtspunkte auf Bombenblindgänger entdeckt worden. Bestätigt sich der Verdacht am Sonntag, werden die Blindgänger unschädlich gemacht. Die Umleitungsroute führt über die Schnellwege in Hannover sowie die Autobahnen 7 und 352. Unter anderem muss der Verkehr in Hannover-Döhren über eine nur einspurig befahrbare Brücke geleitet werden.

Bei einer ähnlichen Bombenentschärfung an der A2 vor gut einem Jahr waren die gleichen Umleitungsrouten an einem Sonntag eingerichtet worden, ohne dass es zum befürchteten Verkehrschaos kam.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berufungsgericht verlängert Haftstrafe für Oscar Pistorius
Der Fall Oscar Pistorius beschäftigt Südafrikas Gerichte seit vier Jahren. Nach den tödlichen Schüssen auf seine Freundin wurde er zu einer milden Haftstrafe verurteilt. …
Berufungsgericht verlängert Haftstrafe für Oscar Pistorius
Rettungssanitäter erfüllen Sterbender letzten Wunsch
Auf dem Weg zur Palliativstation eines Krankenhauses haben australische Rettungssanitäter einer im Sterben liegenden Frau den letzten Wunsch erfüllt.
Rettungssanitäter erfüllen Sterbender letzten Wunsch
Nordkoreaner an Japans Küste gestrandet
Tokio (dpa) - Ein Holzboot mit nach eigenen Aussagen aus Nordkorea stammenden Männern an Bord ist an der Nordostküste Japans gestrandet. Wie japanische Medien am Freitag …
Nordkoreaner an Japans Küste gestrandet
Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Mike Hughes möchte beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist. Das klingt verrückt, ist aber wahr. Mit einer selbst gebauten Rakete aus Altmetall will sich der Amerikaner …
Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund

Kommentare