+
In Zürich kam es am Donnerstagmorgen zu einem Großeinsatz der Polizei und Krankenwagen.

Großeinsatz in der Schweiz

Schießerei in Zürich

Zürich - Am Donnerstagmorgen kam es in der Schweiz zu einem Großeinsatz. Augenzeugen berichten von einer Schießerei, dies wurde von der Polizei allerdings noch nicht bestätigt.

Die Polizei in Zürich ist am Donnerstagmorgen zu einem Großeinsatz ausgerückt. Auch Krankenwagen fuhren zum Einsatzort in der nördlichen Altstadt, wie Schweizer Medien unter Berufung auf Augenzeugen berichteten.

Die Polizei  hat einen Verdächtigen bei einer Festnahme angeschossen. Der Mann sei in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. „Bei der Verhaftung kam es zu einer Schussabgabe durch die Polizei“, sagte er. Ein terroristischer Hintergrund der Tat könne ausgeschlossen werden. Weitere Einzelheiten nannte der Beamte nicht.

Zuvor waren mehrere Polizei-Einheiten zu einem Großeinsatz in der Gegend eines Restaurants ausgerückt. Auch Krankenwagen fuhren zum Einsatzort in der nördlichen Altstadt. Eine Augenzeugin sagte dem Nachrichtenportal „20 Minuten“, Polizisten hätten einen Mann in einem Fahrzeug mit Schüssen gestoppt, aus dem Wagen gezerrt und festgenommen.

Schießerei in Zürich

Schießerei in Zürich

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“
Gerade sind die ersten Schneeflocken in Deutschland gefallen, da wird es schon wieder warm: Bis zu 19 Grad werden in den nächsten Tagen erreicht.
Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“
Auf Schnee und kühle Witterung folgt ein "Novembersommer"
Offenbach (dpa) - Nach einem kühlen und winterlichen Start in die Woche wird das Wetter in Deutschland nach und nach milder. Bis Montagabend dominiere noch kühle …
Auf Schnee und kühle Witterung folgt ein "Novembersommer"
Mann entdeckt nach dem Aufwachen Grusel-Fotos auf dem Handy
Seit Monaten wird der Twitter-User Adam Ellis angeblich von einem toten Kind heimgesucht. Bisher konnte er der Welt nur skizzierte Bilder und die Erlebnisse mit „Dear …
Mann entdeckt nach dem Aufwachen Grusel-Fotos auf dem Handy
16-jährige Zirkusartistin stürzt vor Augen der Zuschauer in die Tiefe
Schockmoment während der Vorstellung: Eine 16-jährige Zirkusartistin ist im thüringischen Pößneck in die Tiefe gestürzt.
16-jährige Zirkusartistin stürzt vor Augen der Zuschauer in die Tiefe

Kommentare