+
Monopoly ist Kult unter den Gesellschaftsspielen.

Facebook-Abstimmung über Kult-Spiel

Welche Monopoly-Figur geht nicht mehr über Los?

New York - Eine der acht traditionellen Figuren im Gesellschaftsspiel „Monopoly“ wird bald nicht mehr über „Los“ gehen. Ob Schuh, Auto oder eine andere Figur aus dem Rennen fliegt, wird per Facebook-Abstimmung entschieden.

Per Facebook-Abstimmung lässt der US-Spielwarenhersteller Hasbro derzeit eine der kleinen Figuren aus dem Brettspiel-Klassiker herauswählen, wie US-Medien am Mittwoch berichteten. Wer Auto, Fingerhut, Hund, Schuh, Schlachtschiff, Hut, Bügelbrett oder Schubkarre behalten will, müsse dafür stimmen, verkündete Hasbro auf der Facebook-Seite des Grundstücksimperiums-Spiels. Die Figur, die bis zum 5. Februar die wenigsten Stimmen in der Aktion mit dem Titel „Rette deine Spielfigur“ bekommt, fliegt raus.

Auch über den Nachfolger können Internet-User abstimmen und sich zwischen Roboter, Katze, Diamantring, Hubschrauber und Gitarre entscheiden. In den ersten Stunden der Onlineumfrage, die am späten Dienstagabend (Ortszeit) begann, sammelte der Schuh mit Abstand am wenigsten Stimmen.

Hasbro äußerte sich zunächst nicht zu den Hintergründen der Aktion. US-Medien vermuteten, dass der Spielwarenhersteller mit der Facebook-Umfrage das angestaubte Image des Spiele-Klassikers, von dem seit 1935 etwa 275 Millionen Exemplare produziert worden sein sollen, verjüngen will.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen
Wegen Salmonellen hat die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer eine Charge Teewurst zurückgerufen.
Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen
Orkan „Friederike“: Lastwagen stürzt auf Autobahn um - ein weiterer Toter
Bisher drei Tote, der Fernverkehr der Bahn bundesweit eingestellt. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Orkan „Friederike“: Lastwagen stürzt auf Autobahn um - ein weiterer Toter
“Schleifer von Hameln“: So geht es dem Opfer heute
Es war eine grausige Tat, die ganz Deutschland erschütterte:  Im November 2016 bindet Nurretin B. seine Ex-Frau Kader K. mit einem Seil an sein Auto und schleift sie …
“Schleifer von Hameln“: So geht es dem Opfer heute
Schon so groß wie Paris: Ölteppiche breiten sich rasant aus - Umweltkatastrophe kaum zu verhindern
Nach dem Tankerunglück vor der Ostküste Chinas haben sich vier Ölteppiche auf dem Meer ausgebreitet. Insgesamt seien die Ölteppiche etwa 101 Quadratkilometer groß.
Schon so groß wie Paris: Ölteppiche breiten sich rasant aus - Umweltkatastrophe kaum zu verhindern

Kommentare