+
Papst Benedikt XVI. verliest seinen Rücktritt.

Video der Rücktrittserklärung

Priester: So erlebte ich den Papst-Rücktritt

Rom - Der mexikanische Geistliche Monsignore Oscar Sanchez Barba, war bei Papst Benedikt XVI., als dieser seinen Rücktritt erklärte. Sein Augenzeugenbericht und ein Video von der Rücktrittserklärung:

Video: Der Papst erklärt seinen Rücktritt

Gegenüber der englischen Zeitung "The Guardian" erklärte Monsignore Barba aus Guadalajara, der im Audienzsaal war, als der Papst den Termin für die Heiligsprechung einer mexikanischen Nonne, der seligen Lupita Garcia, bekanntgab:

"Wir waren im Sala del Concistorio (Audienzsaal im zweiten Stock des Apostolischen Palastes; Anm. d. Red.). Nachdem als Zeitpunkt für die Heiligsprechung den 12. Mai nannte, hat der Papst ein Blatt genommen und daraus vorgelesen.

Er sagte nur, dass er zurücktreten werde und dass der Zeitpunkt für seinen Rücktritt der 28 Februar sei.

Wir waren alle .... [Pause]

Die Kardinäle haben sich nur gegnseitig angeschaut. Dann ist der Papst aufgestanden, hat seinen Segen gespendet und ist gegangen. Es war so einfach. Das einfachste, was man sich vorstellen kann. Es war s außergewöhnlich. Niemand hat es erwartet.

Wir waren alle in der Stille zurückgelassen. Da war nur absolute Stille. Und Traurigkeit."

Beckenbauer, Riesch und andere Promis über den Papst

Beckenbauer, Riesch und andere Promis über den Papst

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt
Die Eltern der vermissten Schwedin Kim Wall haben nun Gewissheit: Ihre Tochter starb bei einem Interview auf dem U-Boot des Erfinders Peter Madsen. Doch was geschah, …
Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt
Holodeck für kleine Versuchstiere
Forscher haben ein Holodeck für Mäuse und Fische gebaut. Damit können sie den Tieren eine bestimmte Umgebung vorgaukeln. Inspiriert hat die Tüftler die …
Holodeck für kleine Versuchstiere
Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall. Doch vieles ist noch rätselhaft.
Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Giftschlangen-Alarm: Weltweiter Engpass bei Gegengift
Giftige Schlangen verletzen mehr als 2,5 Millionen Menschen im Jahr, 100 000 sterben. Das Fatale: Es gibt kaum noch wirksames Gegengift. Die Weltgesundheitsorganisation …
Giftschlangen-Alarm: Weltweiter Engpass bei Gegengift

Kommentare