+
In mehreren Teilen Kathmandus ist am Wochenende heftiger Monsunregen gefallen.

Überschwemmungen und Erdrutsche

Monsunregen in Nepal fordert mindestens neun Todesopfer

Bei Erdrutschen und Überschwemmungen in Nepal sind mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Zudem wurden am Montag sieben Menschen vermisst, wie ein Sprecher des nepalesischen Innenministeriums mitteilte.

Kathmandu - In mehreren Teilen des Himalaya-Staates war am Wochenende heftiger Monsunregen gefallen. Drei der Opfer gehörten nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde zu einer Familie, deren Haus im zentralnepalesischen Bezirk Parbat am Sonntag von einer Schlammlawine begraben wurde. Überschwemmungen und Erdrutsche während der Monsunzeit von Juli bis September kosten jedes Jahr Hunderte Menschen in Nepal das Leben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria" wütet in der Karibik: Drei Tote auf Haiti
Puerto Rico ist durch Hurrikan "Maria" schwer verwüstet worden - US-Präsident Donald Trump sagte, die Insel sei wie „ausradiert“. Auf mehreren Inseln wurden bereits …
Hurrikan "Maria" wütet in der Karibik: Drei Tote auf Haiti
Streit eskaliert - und endet mit unvorstellbar blutiger Tat
In der hessischen Kleinstadt Korbach lief ein Streit zwischen zwei Teenagern völlig aus dem Ruder - bis der Ältere den Jüngeren schließlich auf grausame Weise ermordete. 
Streit eskaliert - und endet mit unvorstellbar blutiger Tat
Jetzt ist klar, wer die Burka-Frau ist, die die Dessous-Verkäuferin verprügelt hat
Weil im Schaufenster eines kleinen Modegeschäfts in Berlin-Neukölln Schilder wie „Scharia-Bikinis“ und Puppen mit Gewändern für die muslimische Frau standen, rastete ein …
Jetzt ist klar, wer die Burka-Frau ist, die die Dessous-Verkäuferin verprügelt hat
Mexiko-Erdbeben: "Frida"-Wunder bleibt aus
Es ist für Behörden und Medien kein Ruhmesblatt. Nach dem Erdbeben in Mexiko war von einem in einer eingestürzten Schule vermissten Mädchen namens "Frida Sofía" die Rede …
Mexiko-Erdbeben: "Frida"-Wunder bleibt aus

Kommentare