Mord an homosexuellem Mitschüler (15): Urteil steht fest

Ventura - Ein kalifornisches Gericht hat einen Teenager wegen Mordes an seinem homosexuellen Schulkameraden am Montag zu 21 Jahren Haft verurteilt.

 Der inzwischen 17-jährige Brandon McInerney sei außerdem des Totschlags und unrechtmäßigen Schusswaffengebrauchs schuldig, urteilte das Bezirksgericht von Los Angeles. McInerney erschoss im Februar 2008 vor den Augen seiner Schulkameraden den damals 15-jährigen Larry King.

Laut der Staatsanwaltschaft handelte er aus blindwütigem Hass gegen Homosexuelle. So habe King Mädchenkleider getragen und mit McInerney geflirtet. Der Fall hatte in den USA eine hitzige Debatte über den Umgang mit sexueller Identität an den Schulen ausgelöst.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare