+
Blumen, Kerzen und Stofftiere liegen am Montag vor dem Haus in Ilsede, in dem ein Vater vermutlich seine vier Kinder im Schlaf tötete.

Familientragödie: Vater aus Koma erwacht

Ilsede - Er soll seine vier Kinder getötet haben. Danach versuchte der 36 Jahre alte Vater, sich das Leben zu nehmen. Jetzt ist er aus dem Koma erwacht.

Der 36 Jahre alte Vater aus Ilsede, der seine vier Kinder getötet haben soll, ist am Donnerstag aus dem Koma erwacht. Das Amtsgericht Hildesheim habe ihm einen Haftbefehl wegen des Verdachts des vierfachen Mordes verkündet, teilte eine Sprecherin der Polizei Salzgitter mit. Der Mann sei weiter nicht vernehmungsfähig.

Der 36-Jährige soll in der Nacht zum Freitag seiner 12-jährigen Tochter und seinen drei Söhnen im Alter von 9, 7 und 5 Jahren im Schlaf die Kehlen durchgeschnitten haben. Nach der Tat hatte der Mann versucht, sich umzubringen. Als Motiv für die Tat vermuten die Ermittler Eheprobleme. Seine Frau, die zum Tatzeitpunkt im Urlaub war, sei aus gesundheitlichen Gründen noch nicht befragt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare