+
Der Angeklagte (44) und sein Verteidiger.

Prozess

„Mord ohne Leiche“: Freispruch - Offene Fragen bleiben

Bonn - Im Prozess um den „Mord ohne Leiche“ gab es einen Freispruch. Das Verfahren war nach zwei Jahren nochmal aufgenommen worden.

Zweieinhalb Jahre nach seiner Verurteilung wegen Totschlags ist ein 43-jähriger Koch in einem neuen Prozess in Bonn freigesprochen worden. Es gebe keine „starken Beweise“ dafür, dass er seine seit September 2012 verschwundene Frau getötet habe, begründete das Landgericht Bonn am Mittwoch das Urteil in dem neu aufgerollten Strafverfahren um einen „Mord ohne Leiche“.

Eine Täterschaft sei „denkbar“, sagte der Vorsitzende Richter Hinrich de Vries. Genauso halte es die Kammer aber auch für möglich, dass die Frau das gemeinsame Haus nach einem im Streit verließ. Viele Fragen seien offen geblieben.

Im Juli 2014 war der Mann in einem ersten Verfahren in Bonn zu elf Jahren Freiheitsstrafe wegen Totschlags verurteilt worden. Er hatte seine Unschuld beteuert und Revision beim Bundesgerichtshof eingelegt, der das Urteil 2015 aufhob und Rechtsfehler rügte.

Eine Leiche ist in dem Fall bis heute nicht gefunden worden. Ein Geständnis, das der Angeklagte nur im privaten Umfeld gegenüber seiner damaligen Geliebten abgelegt habe, nannte der Richter „nicht belastbar“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Feuerrot und bedrohlich wirkte eine Wolke über Brasilien und jagte damit vielen Menschen Schrecken ein. 
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Während eines romantischen Strandurlaubs auf der griechischen Insel Rhodos hat ein britisches Paar eine Flaschenpost ins Mittelmeer geworfen - zwei Monate später kam sie …
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Wohnungseinbrecher flüchtet in den Main - am Ufer wird er festgenommen
Auf seiner Flucht vor der Polizei hat ein Dieb am Dienstag kurzzeitig Zuflucht im Main gesucht. Doch es half nichts: Irgendwann schwamm der 30-Jährige ans Ufer und wurde …
Wohnungseinbrecher flüchtet in den Main - am Ufer wird er festgenommen

Kommentare