20 Jahre Gefängnis

Mord an Rote-Kreuz-Mitarbeiter: Politiker verurteilt

Colombo - In Sri Lanka sind vier Menschen, darunter ein Politiker der Regierungspartei, wegen Mordes an einem britischen Rote-Kreuz-Mitarbeiter zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden.

Sie müssen für 20 Jahre ins Gefängnis, urteilte ein Gericht in der Hauptstadt Colombo am Freitag.

Die Täter hatten im Jahr 2011 eine Weihnachtsfeier in einem Hotel im Urlaubsort Tangalle im Süden der Insel gestürmt. Als der britische Tourist, der damals für die Hilfsorganisation im Gazastreifen arbeitete, einem anderen Gast helfen wollte, sei er erschossen worden. Außerdem vergewaltigten die Täter seine russische Freundin und verletzten sie. Das Urteil ist noch nichts rechtskräftig.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Vergewaltigte Camperin: Hat die Polizei den Notruf nicht ernstgenommen?
Der Fall einer jungen Camperin, die bei Bonn vergewaltigt worden war, hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt. Nun scheint es, als habe die Polizei einen schlimmen Fehler …
Vergewaltigte Camperin: Hat die Polizei den Notruf nicht ernstgenommen?
Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe Himalaya-Airport in Nepal
Beim Absturz eines kleinen Frachtflugzeugs nahe dem Mount Everest in Nepal ist der Pilot der Maschine ums Leben gekommen, sein Co-Pilot und eine Flugbegleiterin wurden …
Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe Himalaya-Airport in Nepal

Kommentare