Mord mit Schnürsenkel - neun Jahre Haft

Bochum - Mit einem Schnürsenkel hatte ein Ex-Banker eine 84-jährige Frau vor knapp elf Monaten grausam erdrosselt. Warum er nicht zu lebenslanger Haft verurteilt wurde:

Am Dienstag wurde der 67-jährige Bekannte der Seniorin vom Bochumer Schwurgericht wegen Mordes zu neun Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte hatte sich bei der alten Dame aus Recklinghausen 800 Euro geliehen, die er nicht pünktlich zurückzahlen konnte. Darüber war es zu einem heftigen Streit gekommen. Wegen der extrem aufgehitzten Situation gingen die Richter von einer verminderten Schuldfähigkeit aus. Nur aus diesem Grund wurde keine lebenslange Haftstrafe verhängt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Punkt, Punkt, Pointillismus: Kennzeichen der Stilrichtung sind Farbpunkte, die sich erst aus einer gewissen Entfernung zu einem Gesamtbild fügen. Auf eine ähnliche Idee …
Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Warstein - Das Publikum dachte zuerst, es sei Teil seines Programms. Doch dann war klar: Der Mann, der während seiner Büttenrede umgekippt war, ist tot.
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Rohrbombe in Harzburg explodiert
Harzburg - In der Innenstadt von Herzberg am Harz ist bereits am Mittwochabend eine selbstgebastelte Rohrbombe explodiert. Laut der Polizei hätten Menschen zu Schaden …
Rohrbombe in Harzburg explodiert
Gang-Mitglieder quälen 17-Jährigen wochenlang
Suhl - Sie hielten einen 17-Jährigen gefangen, quälten ihn und zündeten ihn an. Jetzt hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen.
Gang-Mitglieder quälen 17-Jährigen wochenlang

Kommentare