+
Am Unfallort haben Trauernde Kerzen für die 32-Jährige aufgestellt

Absichtlich in Menschenmenge gerast

Braut getötet: Amokfahrer vor Gericht

Los Angeles - Nachdem er Samstagabend in eine Menschenmenge gerast war und dabei eine Frau getötet hatte, ist ein Amerikaner nun wegen Mordes angeklagt worden.

Ein 38-jähriger Autofahrer, der auf einer beliebten Strandpromenade in Los Angeles absichtlich in die Menschenmenge gerast sein soll, ist wegen Mordes angeklagt worden. Bei dem Vorfall am vergangenen Samstagabend in Venice Beach war eine 32-jährige Italienerin getötet worden. Sie war frisch verheiratet und befand sich mit ihrem Mann auf der Hochzeitsreise. 16 Menschen wurden verletzt. Das Motiv ist nach US-Medienberichten weiter unklar.

Dem Sender CNN zufolge wurde die Anklage am Dienstag (Ortszeit) in Los Angeles erhoben. Demnach soll sich der Amerikaner wegen Mordes und 16-fachen tätlichen Angriffs mit einer tödlichen Waffe - seinem Auto - verantworten. Wie es weiter hieß, plädierte der Angeklagte auf nicht schuldig. Er habe nicht absichtlich gehandelt, es sei ein Unfall gewesen. Sein Klient sei völlig am Boden zerstört, zitierten Medien den Anwalt des Mannes, Philip Dube.

Sehen Sie hier das Video der Amokfahrt in einem US-Nachrichten-Report

Bei ihrem Vorwurf der vorsätzlichen Tat stützt sich die Staatsanwaltschaft in erster Linie auf Augenzeugenberichte. Demnach soll der Angeklagte mit Bedacht eine Barriere umfahren und dann mit bis zu 100 Stundenkilometern in die Menge gerast sein.

Venice Beach zählt zu den Hauptattraktionen der südkalifornischen Metropole. Besonders an Wochenenden flanieren Tausende Touristen und Einwohner über die Strandpromenade mit zahlreichen Cafés und Geschäften.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Ein Hubschrauber und ein Kleinflugzeug stoßen über einem Waldstück in Südengland zusammen. Augenzeugen berichten von einem „lauten Knall“. Vier Menschen kommen bei dem …
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Eurojackpot am 17.11.2017: Hier finden Sie am Freitag alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft.
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert

Kommentare