+
Dennis wurde im September 2001 getötet

Mordfall Dennis: Prozess beginnt am 10. Oktober

Stade - Der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder des neunjährigen Dennis K. und zweier weiterer Jungen beginnt am 10. Oktober.

 Das gab das Landgericht Stade am Montag bekannt. Dem Angeklagten wird dreifacher Mord und sexueller Missbrauch in 20 Fällen vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft hatte im Juli Anklage erhoben.

Dem 40-jährigen Martin N. wird vorgeworfen, Dennis K. im September 2001 aus einem Schullandheim in Wulsbüttel entführt und getötet zu haben. Der Mann war im April festgenommen worden und hatte gestanden, den Jungen aus Osterholz-Scharmbeck sowie 1992 den 13-jährigen Stefan J. und 1995 den achtjährigen Dennis R. ermordet zu haben. Zudem räumte er etwa 40 Missbrauchsfälle ein, von denen knapp die Hälfte verjährt ist.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Siebenschläfer mit Knalleffekt? Gewitter und Sturmböen
Ab Dienstag wird das Wetter deutlich unangenehmer als bisher. Sollte sogar die alte Bauernregel vom Siebenschläfer zutreffen, stehen wenig sommerliche Wochen bevor.
Ein Siebenschläfer mit Knalleffekt? Gewitter und Sturmböen
Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Im Kreis Karlsruhe prügelte sich eine Gruppe jugendlicher Mädchen mit einer Polizeistreife. Dabei erwischte es einen Beamten so heftig, dass er vorerst dienstunfähig ist.
Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Eine Studie der Universität Indiana hat untersucht, ob Privatpersonen Falschmeldungen trotz der Informationsmasse in den sozialen Medien noch erkennen können. Das …
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Moral und Emotion pushen Posts
Was geht viral? Für politische Posts in sozialen Netzwerken haben Forscher eine Antwort gefunden. Ein Ergebnis auch: Die hohe Reichweite beschränkt sich hauptsächlich …
Moral und Emotion pushen Posts

Kommentare