+
Zwei Jahre dauerte der Prozess wegen eines Mordkomplotts an einer Pferdewirtin. Jetzt befasst sich der Bundesgerichtshof erneut mit dem Fall.  

Revision

Mordkomplott gegen Pferdewirtin vor Bundesgerichtshof

Berlin - Der aufsehenerregende Mord an einer jungen Berliner Pferdewirtin kommt vor den Bundesgerichtshof (BGH). Vier Angeklagte, die zu lebenslanger Haft verurteilt wurden, haben Revision eingelegt, bestätigte ein Berliner Justizsprecher am Dienstag.

Damit wird der BGH die Entscheidung des Landgerichts Berlin auf mögliche Rechtsfehler überprüfen.

Die Berliner Richter waren nach einem fast zweijährigen Prozess davon überzeugt, dass die Pferdewirtin Opfer eines Mordkomplotts wurde. Ihr 26-jähriger Ex-Freund sowie dessen 57-jährige Mutter wurden als Drahtzieher verurteilt. Demnach wollten sie an rund 2,5 Millionen Euro aus Lebensversicherungen des Opfers kommen. Die 21 Jahre alte Pferdewirtin wurde im Juni 2012 auf einem Parkplatz erdrosselt, nachdem sie zuvor zwei Mordversuche überlebt hatte.

Eine 29-jährige Angeklagte hatte als einzige die Taten und ihre Beteiligung zugegeben. Sie wurde zu 14 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt. Für das Landgericht stand fest, dass ein 24-jähriger Pizzabote über den ebenfalls verurteilten Bruder der 29-Jährigen als Killer angeheuert worden war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Mit Windgeschwindigkeiten von 260 Stundenkilometern pflügt der Wirbelsturm durch die Karibik. Viele Menschen in der Region sind noch mit der Beseitigung der Schäden von …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten …
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf
Viele Europäer werden ihn künftig im Portemonnaie haben: Helmut Schmidt. Sein Porträt erscheint auf 30 Millionen Zwei-Euro-Münzen, die im kommenden Jahr in Umlauf …
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf
Behindern von Einsatzwagen könnte stärker geahndet werden
Wer mit seinem Auto den Weg für eilige Einsatzwagen versperrt, soll bald deutlich härtere Sanktionen zu spüren bekommen - möglicherweise nicht nur, wenn es um Notgassen …
Behindern von Einsatzwagen könnte stärker geahndet werden

Kommentare