+
Andrew W. wurde verhaftet.

Furchtbares Geständnis

Mordlust: Mann ersticht 12-jährigen Halbbruder

  • schließen

Phoenix - Ein 27 Jahre alter Mann soll im US-Staat Arizona seinen 12 Jahre alten Halbbruder erstochen und die Tat mit seiner Lust am Töten erklärt haben.

Polizisten entdeckten den Jungen nach der Tat vom Mittwochabend (Ortszeit) mit mehrfachen Stichwunden, jede notärztliche Hilfe kam zu spät. Die Mutter und Schwestern des mutmaßlichen Täters waren zu der Zeit beim Abendessen. „Ehrlich gesagt hatte ich einfach Lust, zu töten“, sagte Andrew W. der Polizei laut einem ABC-Bericht (Donnerstag).

Der 27-Jährige, dessen Arm und Teile der Kleidung voller Blut gewesen seien, soll nach der Tat einen Notruf abgesetzt haben, die Polizei nahm ihn schließlich in Gewahrsam. In seiner Tasche fand man ein Messer. Angeblich habe der Mann unter schweren Depressionen gelitten, so ABC.

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kundin rastet wegen prall gefülltem Obstregal aus - aus gutem Grund
Kurz vor Ladenschluss: Eine Wienerin wollte vor den Pfingstfeiertagen noch schnell etwas einkaufen. Als sie das Obstregal entdeckte, hat es ihr die Sprache verschlagen.
Kundin rastet wegen prall gefülltem Obstregal aus - aus gutem Grund
Abgeordnete stillt Baby während einer Rede
Canberra (dpa) - Im Mai war Larissa Waters die erste Politikerin der australischen Geschichte, die im Parlament von Canberra ihrem Baby die Brust gab - nun ging sie noch …
Abgeordnete stillt Baby während einer Rede
Todes-Drama bei den Großeltern: Kind beim Schaukeln stranguliert
Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Mittwoch in Brandenburg an der Havel. Die vierjährige Hannah starb im Garten ihrer Großeltern, nachdem sie sich beim Schaukeln …
Todes-Drama bei den Großeltern: Kind beim Schaukeln stranguliert
Urlauber aus Deutschland stirbt in Polizeizelle auf Mallorca
Der Traum von Mallorca ist für den Offenbacher Mohamed El Alami zum tödlichen Albtraum geworden. 
Urlauber aus Deutschland stirbt in Polizeizelle auf Mallorca

Kommentare