+
Die "Blaue Moschee" in Istanbul.

Shitstorm wegen Moschee-Motiv

Muslime fordern Poco-Boykott - wegen Fußmatte

Osnabrück - Der Möbeldiscounter Poco muss derzeit einen Shitstorm aufgebrachter Muslime ertragen. Der Grund: Ein Fußabtreter mit einem umstrittenen Motiv.

Das nordrheinwestfälische Einrichtungshaus Poco muss sich derzeit mit einem Shitstorm besonderer Art auseinandersetzen. Der Grund: Eine Fußmatte, auf der die Sultan-Ahmed-Moschee in Istanbul (auch Blaue Moschee genannt) abgebildet ist.  

Viele gläubige Muslime fühlen sich durch die Tatsache beleidigt, dass ein muslimisches Gotteshaus als Fußabtreter zu kaufen ist. Auf der Facebook-Seite von Poco rufen sie zu einem Boykott auf.

Die Reaktion des Einrichtungsmarktes

Der Konzern äußerte sich in einer Stellungnahme auf Facebook: "Mit Erstaunen haben wir festgestellt, wie sehr das Motiv einer Fußmatte polarisieren kann. Das ist von uns sicher nicht gewollt - auch möchten wir niemanden beleidigen oder verletzen. Wir entfernen uns daher ausdrücklich von politischen und/oder rassistischen Äußerungen." Wegen diverser verbaler Ausfälle bittet das social-media-team die User, auf ihren Ton zu achten: "Handelt respektvoll, bleibt höflich, fair und sachlich." Beiträge, in denen Nutzer Beleidigungen, Obszönes, Vulgäres oder Ähnliches äußern, würden gelöscht.

Liebe Freunde, mit erstaunen haben wir festgestellt, wie sehr das Motiv einer Fußmatte polarisieren kann. Das ist von...

Posted by POCO Einrichtungsmärkte on Freitag, 25. Dezember 2015

Unter der Stellungnahme haben inzwischen mehr als 600 User ihre Meinung kommentiert und eine hitzige Diskussion entfacht. Einige Muslime fühlen sich in ihrem Glauben verletzt: "Das Einzige, wovon ihr Euch entfernen solltet, ist diese geschmacklose und derart respektlose Fußmatte", schreibt eine Userin.

Viele fordern Poco dazu auf, das Produkt aus dem Sortiment zu nehmen. Im Online-Shop ist die umstrittene Fußmatte nicht zu finden.

Die Gegenseite hingegen findet die Angelegenheit "lächerlich hoch 1937291927272891" und regt sich eher über die Tatsache auf, dass einer Fußmatte so viel Bedeutung zugeschrieben wird: "Leute, es ist nur eine Fußmatte. [...] Also bitte", schreibt jemand. Mehrere Facebook-Nutzer weisen darauf hin, dass es schon seit Längerem Fußmatten mit allen erdenklichen Motiven gibt, darunter auch Kirchen und Logos von Fußballvereinen.

Auch Amazon verkauft Moschee-Fußmatte

Übrigens: Auch der Online-Shop Amazon verkauft eine Fußmatte mit einem Bild der Blauen Moschee. Hier hat sich darüber jedoch noch niemand aufgeregt...

lvp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Hochhaus in Wuppertal wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
Nach der Londoner Brandkatastrophe schauen sich die Behörden auch in Deutschland die Hochhäuser genau an. Als erste Konsequenz wird nun in Wuppertal ein Hochhaus geräumt.
Hochhaus in Wuppertal wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
Regen am Siebenschläfertag - Meteorologe: Das muss nichts heißen
Am Dienstag ist Siebenschläfertag. Laut einer alten Bauernregel wird das Wetter der nächsten sieben Wochen gleich bleiben.
Regen am Siebenschläfertag - Meteorologe: Das muss nichts heißen
Wer klaut eine 1,2 Tonnen schwere Bronzeplastik?
Die Bronzeplastik wiegt 1,2 Tonnen, doch nun ist das Kunstwerk in Kiel spurlos verschwunden. Die Polizei hat einen Verdacht, aber noch keine Spur.  
Wer klaut eine 1,2 Tonnen schwere Bronzeplastik?

Kommentare