+
Bahnchef Rüdiger Grube (M) und Zugbegleiterinnen der Russischen Eisenbahnen RZD im Hauptbahnhof in Berlin vor einen Zug der wieder eingeführten Zugverbindung zwischen Moskau, Berlin und Paris.

Zug Moskau-Berlin-Paris fährt wieder

Moskau/Berlin - Zum ersten Mal seit 17 Jahren gibt es wieder eine durchgehende Zugverbindung zwischen Moskau, Berlin und Paris: Am Dienstagmorgen fuhr der Zug pünktlich in Berliner ein.

Allerdings verspätete sich seine Abfahrt um 15 Minuten. Planmäßig braucht der Zug für die 3177 Kilometer lange Strecke nach Angaben der Russischen Eisenbahnen RZD etwa 38 Stunden.

Der erste Halt der neuen Zugverbindung in Berlin

Zug Moskau-Berlin-Paris fährt wieder

Fahrkarten für Erwachsene kosten zwischen 330 und 1050 Euro in der Luxusklasse mit eigenem Bad. Geplant sind zunächst drei Fahrten pro Woche, im Sommer soll der Zug fünfmal wöchentlich zwischen den beiden Hauptstädten fahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin

Kommentare