+
Bahnchef Rüdiger Grube (M) und Zugbegleiterinnen der Russischen Eisenbahnen RZD im Hauptbahnhof in Berlin vor einen Zug der wieder eingeführten Zugverbindung zwischen Moskau, Berlin und Paris.

Zug Moskau-Berlin-Paris fährt wieder

Moskau/Berlin - Zum ersten Mal seit 17 Jahren gibt es wieder eine durchgehende Zugverbindung zwischen Moskau, Berlin und Paris: Am Dienstagmorgen fuhr der Zug pünktlich in Berliner ein.

Allerdings verspätete sich seine Abfahrt um 15 Minuten. Planmäßig braucht der Zug für die 3177 Kilometer lange Strecke nach Angaben der Russischen Eisenbahnen RZD etwa 38 Stunden.

Der erste Halt der neuen Zugverbindung in Berlin

Zug Moskau-Berlin-Paris fährt wieder

Fahrkarten für Erwachsene kosten zwischen 330 und 1050 Euro in der Luxusklasse mit eigenem Bad. Geplant sind zunächst drei Fahrten pro Woche, im Sommer soll der Zug fünfmal wöchentlich zwischen den beiden Hauptstädten fahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Melbourne - Im australischen Melbourne, wo gerade die Australian Open stattfinden, ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Bar zeigt statt Trumps Vereidigung niedliche Tiervideos
New York - Als Kontrastprogramm zur Vereidigung von Donald Trump als US-Präsident will eine New Yorker Bar am Freitag niedliche Tiervideos zeigen.
Bar zeigt statt Trumps Vereidigung niedliche Tiervideos
Mann fährt in Melbourne absichtlich in Menschenmenge
Sydney (dpa) - Ein Mann ist in der australischen Stadt Melbourne mit seinem Auto in eine Menschenmenge gefahren und hat drei Menschen getötet. Mindestens 20 weitere …
Mann fährt in Melbourne absichtlich in Menschenmenge
Fast 300 Kältetote seit 1991 - Linke: „Skandal“
Berlin - Obdachlose unter Brücken, in Hauseingängen, in Unterständen - viele von ihnen sind in den vergangenen Jahren in Deutschland erfroren. Die Linke wirft der …
Fast 300 Kältetote seit 1991 - Linke: „Skandal“

Kommentare