+
Terroranschlag am Moskauer Flughafen.

Moskau: Spur der Täter führt in den Kaukasus

Moskau - Die Ermittler, die sich um die Aufklärung des Terroranschlags auf den Flughafen Domodedowo bemühen, haben eine Rebellengruppe aus dem Kaukasus im Visier.

Russische Ermittler haben nach dem Anschlag auf den Moskauer Flughafen Domodedowo laut einem Bericht der amtlichen russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti bis zu zehn aus dem Kaukasus stammende Personen im Visier. Direkt nach dem Anschlag am Montag war der Verdacht auf tschetschenische Rebellengruppen gefallen, die bereits in der Vergangenheit zahlreiche Attentate ausgeführt hatten.

Terroranschlag auf Moskauer Flughafen

Terroranschlag auf Moskauer Flughafen

Allerdings habe es keine unmittelbaren Hinweise auf eine Verbindung nach Tschetschenien gegeben, sagte Ministerpräsident Wladimir Putin. Diese Terrorakte dienten aber anderen Rebellengruppen in weiteren Nordkaukasusrepubliken als Vorbild. Laut einem Bericht der Zeitung “Kommersant“ vom Donnerstag handelt es sich bei den Verdächtigen um Mitglieder einer Gruppe namens “Nogai Brigade“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flug MH370: Das wohl größte Rätsel der Luftfahrtgeschichte
Sydney - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden.
Flug MH370: Das wohl größte Rätsel der Luftfahrtgeschichte
Geisterfahrer-Unfall mit Todesfolge: Rapper Kay One trauert um Freund
Lorch - Am Sonntag bog eine Rentnerin falsch auf eine Bundesstraße ab, die Folge: Der Fahrer des entgegenkommenden Autos ist ebenso gestorben wie die Verursacherin. …
Geisterfahrer-Unfall mit Todesfolge: Rapper Kay One trauert um Freund
Gericht urteilt: Hunde von geschiedenem Paar dürfen nicht getrennt werden
Nürnberg - Das Rudel darf nicht auseinandergerissen werden: Nach der Trennung eines Ehepaars mit mehreren Hunden hat das Oberlandesgericht Nürnberg den Tierschutz in den …
Gericht urteilt: Hunde von geschiedenem Paar dürfen nicht getrennt werden
Höxter Mordprozess: Angeklagte schildert Misshandlungen
Paderborn (dpa) - Im Prozess um die tödlichen Misshandlungen in Höxter hat das Landgericht Paderborn am achten Verhandlungstag die Befragung von Angelika W. fortgesetzt. …
Höxter Mordprozess: Angeklagte schildert Misshandlungen

Kommentare