+
Ein Motorradfahrer darf nach einer Verkehrskontrolle drei Monaten zu Fuß gehen

Motorrad-Raser mit 120 statt 30 unterwegs

Dresden - Auf der Autobahn war er so schnell, dass die Messung aus technischen Gründen nicht mehr möglich war. Nach zwei weiteren Verkehrsübertretungen stellte ihn die Polizei zur Rede.

Die Polizei hat dem Geschwindigkeitsrausch eines Motorradfahrers im Raum Dresden ein Ende bereitet. Auf der Autobahn war der 23-Jährige so schnell unterwegs, dass aus technischen Gründen keine Messung mehr funktionierte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Bereits am Sonntag düste er durch eine 30-Zone mit Tempo 120. Bei der nächsten Begrenzung fuhr er statt erlaubter 60 Stundenkilometer 152. Die Polizei stoppte den Raser und stellte auch am Motorrad Mängel fest: Der hintere Reifen war schon bis auf das Gewebe abgefahren. Der Mann muss mit drei Monaten Fahrverbot, 480 Euro Strafe und vier Punkten in Flensburg rechnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Los Angeles: 17-Jähriger Schüler droht Schießerei an Schule an
In Los Angeles ist durch die Festnahme eines 17-Jährigen möglicherweise eine Schießerei verhindert worden. Er soll damit gedroht haben, an seiner Schule das Feuer zu …
Los Angeles: 17-Jähriger Schüler droht Schießerei an Schule an
Bus in Brand geraten
Oberreute (dpa) - Bei einer Ausflugsfahrt von Schulkindern ist der Reisebus auf der Bundesstraße 308 bei Oberreute (Landkreis Lindau) in Brand geraten. Das Feuer sei vom …
Bus in Brand geraten
Schulbus auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglückt ein Schulbus mit 40 Kindern. Das Fahrzeug stößt mit mehreren Autos zusammen und kracht gegen eine Hauswand. Ein Kleinkind …
Schulbus auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
Lotto am 21.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Mittwoch
Lotto am Mittwoch vom 21.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. Fünf Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am 21.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Mittwoch

Kommentare