Mount Everest: Sherpa-Team will Berg vom Müll befreien

Kathmandu - Ein Team nepalesischer Sherpa will den höchsten Berg der Erde von mehreren Tonnen Müll befreien. Wie die Aufräumaktion aussehen soll:

Am Mittwoch ist die Gruppe von der Hauptstadt Kathmandu aus zum Basislager des Mount Everest aufgebrochen. Unter Leitung des Bergführers “Apa“, der den Gipfel bereits 20 Mal bestiegen hat, wollen die Männer 4.000 Kilogramm Abfälle vom unteren Teil des Berges und weitere 1.000 Kilogramm vom Bereich rund um die 8.848 Meter hohe Spitze herunterholen.

Seit der Erstbesteigung im Jahr 1953 sind mehrere tausend Menschen auf den Gipfel heraufgeklettert. Viele von ihnen ließen dabei leere Sauerstoffflaschen, Seile, Zelte und andere Abfälle zurück.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Nur wenige Momente, nachdem er von einem Bus erfasst wurde, der noch die Front eines Ladens zertrümmerte, steht ein Mann einfach auf und geht scheinbar mühelos in eine …
Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat das unangemessene Verhalten Berliner Polizisten in Hamburg bedauert, die Beamten aber auch gegen die harte Kritik verteidigt.
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
New York (dpa) - Eine U-Bahn ist in einem Tunnel im New Yorker Bezirk Harlem entgleist und hat dabei Dutzende Menschen leicht verletzt. 34 Menschen würden wegen leichter …
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm

Kommentare