Zwischen 22 und 6 Uhr

Nächtliches Alkoholverbot am Hauptbahnhof in München besiegelt

München - Mit einem nächtlichen Alkoholverbot will die bayerische Landeshauptstadt München die zunehmende Kriminalität rund um den Hauptbahnhof eindämmen.

Der Stadtrat beschloss heute das Alkoholverbot zwischen 22.00 und 6.00 Uhr, wie ein Sprecher der Stadt mitteilte. Die Maßnahme soll rund um den Hauptbahnhof gelten - inklusive benachbarter Straßen - und schließt sowohl den Konsum wie auch das Mitführen von Alkohol ein.

Auch in Nürnberg ist ein nächtliches Alkoholverbot rund um den dortigen Hauptbahnhof geplant.

Lesen Sie auch: Alkoholverbot und Co.: Jetzt wird volle Pulle durchgegriffen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Bahnpolizisten haben am Dienstagabend im belgischen Bahnhof Gent einen mit einem Messer bewaffneten Mann niedergeschossen.
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Mitschüler in den Hals gestochen: Erste Hinweise auf Motiv schockieren
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Polizei gibt erste Hinweise auf …
Mitschüler in den Hals gestochen: Erste Hinweise auf Motiv schockieren
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Die eigenen Eltern getötet, die Leichen in einem Anbau eingemauert - diese grausige Tat wirft die Polizei einem 25-Jährigen aus Mittelfranken vor. Zuvor hatte der Mann …
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Nach Schüssen an einer Schule in Kentucky sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen.
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte

Kommentare