+
Zu einem komplizierten Einsatz war die Feuerwehr am Montag in der Maxvorstadt gezwungen (Symbolbild).

Passantin bemerkt Rauchentwicklung

Blinder bei Brand alleine in Wohnung: Spektakulärer Feuerwehr-Einsatz auf Balkon

In München hat die Feuerwehr einen blinden Mann aus seiner brennenden Wohnung gerettet. Eine Passantin war auf den Notfall aufmerksam geworden.

München - Am frühen Montagnachmittag kam es in der Maxvorstadt zu einem Zimmerbrand, bei dem eine Person verletzt wurde. Eine Passantin meldete gegen 14.00 Uhr der Integrierten Leitstelle eine starke Rauchentwicklung in einem Wohnhaus.

Als Erstes war ein Notarztwagen der Feuerwehr vor Ort. Die Beamten fanden eine Person in einer Wohnung im ersten Obergeschoss vor, wie die Feuerwehr München berichtet. Die Besatzung rettete den blinden Bewohner auf den Balkon und wartete auf weitere Feuerwehrkräfte, da das Treppenhaus bereits verraucht war. 

München: Feuerwehr befreit blinden Mann

Die kurz darauf eintreffenden Kollegen starteten sofort einen Löschangriff und löschten den Brand mit einem C-Rohr. Die Wohnung und das Treppenhaus wurden mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Anschließend konnte der Mann über das rauchfreie Treppenhaus ins Freie geführt werden. 

Er kam mit einer leichten Rauchvergiftung in ein Münchner Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden liegt bei zirka 20.000 Euro.

mm/tz

Viele Münchner hatten ihn gern: Verzweifelte Suche nach U-Bahn-Kater Puma

Er war bekannt und viele Münchner hatten ihn gern. Seit einiger Zeit ist der Kater mit dem Namen „Puma“, der immer an der U-Bahn-Station Großhadern saß, jedoch verschwunden. Seine Besitzer sind verzweifelt, wie tz.de* berichtet.

Mann liegt verletzt in brennendem Haus - Sohn hat plötzliche Eingebung

Auf der Flucht vor einem Feuer stürzte ein älterer Mann in seinem Haus und blieb verletzt liegen. Doch in letzter Sekunde hat sein Sohn plötzlich eine vermutliche lebensrettende Eingebung.

„Auftreten dieses Marktes schmerzt“: Aldi-Kunde rechnet öffentlich mit Filiale ab

Auf Facebook rechnet ein Kunde mit einer Filiale von Aldi ab. Er hat sich genau angesehen, was bei dem Laden in seiner Nachbarschaft alles falsch läuft.

Kürzlich kam es im Münchner Stadtteil Pasing zu einem Feuer. Die Bewohner des siebengeschossigen Wohngebäudes hatten dabei großes Glück, wie Merkur.de* berichtet. 

*Merkur.de/tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei seiner Beerdigung: Verstorbener bringt Trauergäste mit Botschaft zum Lachen
Shay Bradley hat sich für seine Beerdigung etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Der schwerkranke Ire wollte seine Trauergäste erheitern. Das gelang ihm perfekt.
Bei seiner Beerdigung: Verstorbener bringt Trauergäste mit Botschaft zum Lachen
Blutiges Todes-Drama in Haus von Schauspieler - Einst drehte er mit Uschi Glas
Er wurde als Tarzan bekannt und drehte dann sogar zusammen mit Uschi Glas. Jetzt ereignete sich im Haus des US-Schauspielers ein Todes-Drama.
Blutiges Todes-Drama in Haus von Schauspieler - Einst drehte er mit Uschi Glas
Mysteriöse Todesfälle bei Hermes: Zwei Mitarbeiter in einem Betrieb plötzlich gestorben 
Nach zwei Todesfällen beim Paketdienstleister Hermes in Sachsen-Anhalt steht die Polizei vor einem Rätsel. Die Obduktion der Leichen der beiden Männer wurde jetzt …
Mysteriöse Todesfälle bei Hermes: Zwei Mitarbeiter in einem Betrieb plötzlich gestorben 
Nach Listerien-Skandal: Waldecker Wursthersteller will nicht verwechselt werden
Der Listerien-Skandal um Wilke-Wurst wirkt sich auf die Fleischindustrie aus - wegen einer Namensähnlichkeit muss ein naher Betrieb um Vertrauen werben.
Nach Listerien-Skandal: Waldecker Wursthersteller will nicht verwechselt werden

Kommentare