Ein Auto mit Münchner Kennzeichen hat am Wochenende in Wamberg geparkt. Das Bergdorf ist eigentlich nur wandernd erreichbar.
+
Ein Auto mit Münchner Kennzeichen hat am Wochenende in Wamberg geparkt. Das Bergdorf ist eigentlich nur wandernd erreichbar.

„Nicht dein Parkplatz“

Garmisch-Partenkirchen: Münchner parkt mit BMW mitten in Wiese – und bekommt wütende Notiz

  • Jasmin Pospiech
    vonJasmin Pospiech
    schließen

Das schöne Wetter lockt viele von uns wieder in die Natur. Staus, Chaos und verstopfte Parkplätze sind die Folgen. Ein Einheimischer hat nun seiner Wut freien Lauf gelassen.

Garmisch-Partenkirchen – Oftmals fahren die Münchner in solchen Scharen Richtung Alpen, dass Staus, verstopfte Straßen und überfüllte Berge die Folge sind. Zudem regen sich Einheimische darüber auf, dass oft Müll in der Natur zurückbleibt. Dann schrecken die Landbewohner auch nicht vor Petitionen oder sogar „Denkzetteln“ zurück. So wie zuletzt in Garmisch-Partenkirchen: Von dort aus kann man unter anderem zum Kirchdorf Wamberg wandern, gerade mal 30 Menschen leben dort auf 1.000 Metern Höhe. Und da laut Garmischer Homepage der „Ausblick auf das Wettersteinmassiv mit Alp- und Zugspitze atemberaubend“ sein soll, hat sich wohl ein BMW-Fahrer mit Münchner Kennzeichen gedacht, dass er ja auch mal hinauffahren könnte.

Oben angekommen, stellt er in Ermangelung eines Parkplatzes den Wagen einfach in einer Wiese ab. Einem Passanten war das wohl ein Dorn im Auge: Der- oder diejenige heftete einen handgeschriebenen Zettel an die Windschutzscheibe des Münchners, der dann mitsamt Foto vom Wildparker in der Facebook-Gruppe „Du kommst aus Garmisch-Partenkirchen wenn .....“ gepostet worden ist, wie 24auto.de berichtet. Der Brief beginnt demnach mit den Worten „Lieber Münchner Tagestourist“ und weiter wird dem „Eindringling“ klargelegt, dass der Wiesenabschnitt Privatgrund sei und „nicht dein Parkplatz“. Stattdessen gäbe es in der Nähe einen Wanderparkplatz, auf den könne er sich beim nächsten Mal stellen und wie alle anderen eine Parkgebühr zahlen. Oder gleich „im schönen München“ bleiben. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare