+
Martje Salje an ihrem Arbeitsplatz in der Lamberti-Kirche.

Erleichterung der Arbeit

Türmerin bekommt Toilette in 75 Metern Höhe

Münster - Münsters Türmerin Martje Salje arbeitet in einer Stube in 75 Metern Höhe in der Lamberti-Kirche. Jetzt wird der ungewöhnliche Arbeitsplatz möbliert.

Eine Camping-Toilette, Heizkörper sowie Büromöbel sollen in die Turmstube gehievt werden. Den Anlass dafür ergibt eine Überprüfung des Kirchturms auf Schäden. Daher schlug der Kirchenvorstand vor, die Arbeiten für einen Lastentransport in die Türmer-Stube zu nutzen. Das bestätigte Stadtsprecher Joachim Schiek der dpa. Die Türmerin ist eine Touristenattraktion in Münster: Sie bläst in 75 Metern Höhe zwischen 21 Uhr und Mitternacht alle 30 Minuten auf dem Kirchturm in ein Horn. Bislang musste sie die drei Stunden am Abend ohne Toilette überstehen oder die 298 Stufen runter- und wieder hochlaufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel
Im Berliner Flughafen Tegel hat ein Leibwächter des Landeskriminalamtes aus Versehen einen Schuss aus seiner Dienstpistole abgegeben.
LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel
Marseille: Auto rast in zwei Bushaltestellen - eine Tote
Wenige Tage nach dem Anschlag von Barcelona ist ein Auto in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille in eine Bushaltestelle gefahren und hat einen Menschen getötet.
Marseille: Auto rast in zwei Bushaltestellen - eine Tote
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert
Ein schrecklicher Unfall in einem Krankenhaus sorgt gerade für Fassungslosigkeit bei Familie, Freunden und dem Klinikpersonal: Eine Frau wurde von einem Aufzug halbiert.
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert

Kommentare