Vorsichtsmaßnahme

Müsli wegen Glassplittern zurückgerufen

Drebber - Weil ein Verbraucher einen Glassplitter in seinem Frühstück gefunden haben will, hat der Müsli-Hersteller Allos aus Drebber in Niedersachsen bundesweit vor Glassplittern in seinem Produkt Bircher Müesli gewarnt.

Betroffen sind 650-Gramm-Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 2. April 2014, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit am Mittwoch meldete. Verkauft werden die Allos-Produkte in Reformhäusern und Naturkostfachgeschäften.

Eine Unternehmenssprecherin sagte, dass es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme handele und der Auslöser ein Hinweis eines Verbrauchers sei, der ein Stück Glas in seiner Müslischale entdeckt haben will. Allos schließe nach Kontrollen seiner Qualitätssicherung aus, dass der Splitter während der Produktion oder über die Zutaten in das Produkt hätte gelangen können. Allos habe den Splitter, den der Kunde samt einer Beschwerde an die Verbraucherschutzbehörden geschickt habe, allerdings noch nicht selber untersuchen können. Die Zahl der von dem Rückruf betroffenen Müsli-Packungen liege „im Tausenderbereich“, sagte die Sprecherin.

Erst am Dienstag wurde ein anderer Rückruf vermeldet: Die Ahornhof-Vertriebsgesellschaft hat ihre Schinken-Zwiebel-Mettwurst wegen einer möglichen Salmonellen-Belastung zurückgerufen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Magdeburg schafft es ins Guinness-Buch: Rekord mit längster Vogelhauskette
Wie kommt man ins Guinness-Buch der Rekorde: Zum Beispiel, in dem man über viertausend Vogelhäuschen aneinander reiht.
Magdeburg schafft es ins Guinness-Buch: Rekord mit längster Vogelhauskette
Schock! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Großeinsatz in Mainz! Ein Mann zerrt eine gefesselte Frau aus dem Kofferraum seines Audi A3 - als die Polizisten den Mann fassen, sind sie fassungslos!
Schock! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Polizei sucht verbotene Waffen an Berliner Bahnhöfen
An bestimmten Bahnhöfen in Berlin kommt es insbesondere am Wochenende immer wieder zu Gewalttaten. Die Polizei versucht mit einem Verbot und verstärkten Kontrollen …
Polizei sucht verbotene Waffen an Berliner Bahnhöfen
Deutsche Sängerin in West-Türkei festgenommen
Nach der kurzzeitigen Inhaftierung einer deutschen Geschäftsfrau in der Türkei von Mittwoch bis Freitag haben türkische Behörden eine weitere Deutsche festgenommen.
Deutsche Sängerin in West-Türkei festgenommen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.