Hund durch Mund-zu-Schnauze-Beatmung wiederbelebt

London - Ein irischer Hundezüchter hat einem acht Wochen alten Welpen mit Mund-zu-Schnauze-Beatmung das Leben gerettet, nachdem dieser in einen Gartenteich gefallen war.

In einer zehn Minuten dauernden Rettungsaktion habe er seinem Jack Russell “Nutty“ eine Herzmassage und den “Kuss des Lebens“ gegeben, berichtete der 42 Jahre alte Mann aus der ostirischen Stadt Greystones am Mittwoch.

Hätten Sie's gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

“Nutty“ sei im Garten herumgetobt, er selber im Haus gewesen, als er plötzlich Lärm und Aufregung unter seinen Hühnern gehört habe, sagte der Mann. “Ich konnte den Welpen langsam auf den Boden des Teiches sinken sehen. Er muss 15 bis 20 Minuten im Wasser gewesen sein. Er war fast blau“. Der Mann zog “Nutty“ aus dem Wasser und begann die Mund-zu-Schnauze-Beatmung. Dem Welpen geht es mittlerweile wieder bestens. 

dpa

So alt ist Ihr Haustier in Menschenjahren

So alt ist Ihr Haustier in Menschenjahren

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen

Kommentare