+
Rupert Murdoch mit der ersten Ausgabe der "Sun on Sunday".

Murdochs neue Zeitung erzwingt Preissenkungen

London - Sieben Monate nach dem Ende der britischen Skandalzeitung “News of the World“ hat Medienzar Rupert Murdoch eine neue Sonntagszeitung auf den Markt gebracht und die Konkurrenz zum Handeln gezwungen.

Von der Sonntags-“Sun“ wurden drei Millionen Exemplare gedruckt. Das Blatt ist in Murdochs britischer Zeitungsholding News International der Nachfolger der “News of the World“, die wegen illegaler Recherchemethoden eingestellt wurde. Reporter des Skandalblattes hatten die Mailboxen von Prominenten und Verbrechensopfern abgehört und damit einen Medienskandal in Großbritannien losgetreten.

Der 80 Jahre alte Murdoch, der den Druck der neuen Zeitung selbst überwachte, will nach eigenen Angaben von der Erstausgabe mehr als zwei Millionen Stück verkaufen. Sie lag am Sonntag für 50 Pence (59 Cent) an den Kiosken. Die Konkurrenz von “Sunday Mirror“ und “Sunday Star“ reagierte sofort und senkte den Verkaufspreis ebenfalls um die Hälfte auf 50 Pence.

Der hartumkämpfte Zeitungsmarkt in Großbritannien schrumpft seit langer Zeit. In den vergangenen zehn Jahren ging die Gesamtauflage für Sonntagszeitungen um 6,5 Millionen auf 7,8 Millionen Exemplare zurück.

Die neue Sonntags-“Sun“ gab sich zum Start familienfreundlich. Anders als in der werktäglich erscheinenden “Sun“ waren in dem Sonntagsblatt zwar leicht bekleidete, aber kein barbusigen Frauen zu sehen. Aufmacher war ein Geburts-Drama des britischen TV-Stars Amanda Holden. Zum Team der Kolumnisten zählt neben dem Erzbischof von York und dem Ex-Fußball Roy Keane auch “Boxenluder“ Katie Price.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare