+
Dieser unerwartete Gast kam beim Publikum gut an.

Das Video müssen Sie sich ansehen!

Hund liebt Musik - und stiehlt Wiener Orchester die Show

Da staunte das Wiener Kammerorchester, als beim Freiluftkonzert in der Türkei plötzlich ein ganz besonderer Gast auf die Bühne getrottet kam. Das Publikum war begeistert.

Izmir - Ein vierbeiniger Musikliebhaber hat dem Wiener Kammerorchester bei einem Auftritt in der Türkei die Show gestohlen und ist damit zum neuen Internetstar aufgestiegen. Ein Video im Internet zeigt, wie ein streunender Hund während eines Freiluftkonzerts der Wiener Musiker in der Nähe von Izmir auf die Bühne spaziert, scheinbar fasziniert Mendelssohns 4. Sinfonie lauscht, dann gemessenen Schritts auf den Geiger in der ersten Reihe zusteuert und sich vor dessen Platz niederlässt.

Erst lächelt der Geiger, dann lacht das Publikum und fängt spontan an zu klatschen. Die Aufnahme des neuen Orchesterzugangs wurde von dem türkischen Pianisten Fazil Say über Twitter veröffentlicht und verbreitete sich rasch im Internet. "Der niedlichste Moment der klassischen Musik", kommentierte Say die unerwartete Einlage.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Ein deutscher Skifahrer ist in den französischen Alpen tödlich verunglückt.
Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Was anfällig für Fake News macht
Manchmal scheint es kaum zu fassen: Das ist doch so offensichtlich falsch, warum glauben so viele Menschen das? US-Psychologen haben eine Theorie dazu entwickelt, was …
Was anfällig für Fake News macht
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern

Kommentare