+
Der Python hatte den Welpen bereits im Würgegriff (Archivbild).

Im Würgegriff der Riesenschlange

Mutige Australierin rettet Welpen vor Python

Sydney - Eine Frau hat es in Australien mit einer vier Meter langen Riesenschlange aufgenommen, um den Foxterrier ihrer Eltern zu retten.

Der Python ließ nach dem Attacken der Frau zwar von dem Welpen ab, aber es war zu spät: Das Tier war bereits erstickt, wie die Zeitung „Cairns Post“ am Donnerstag berichtete.

Die Frau hörte das Winseln des Hundes im Garten, sah, dass der Python ihn schon im Würgegriff hatte und attackierte die Schlange daraufhin mit allen greifbaren Wurfgeschossen. „Was schließlich half, war, jede Menge Wasser auf ihn zu schütten“, sagte sie der Zeitung. Zusammen mit Nachbarn hob sie den Python auf, brachte ihn in den Busch und ließ ihn dort frei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare