+
Der Python hatte den Welpen bereits im Würgegriff (Archivbild).

Im Würgegriff der Riesenschlange

Mutige Australierin rettet Welpen vor Python

Sydney - Eine Frau hat es in Australien mit einer vier Meter langen Riesenschlange aufgenommen, um den Foxterrier ihrer Eltern zu retten.

Der Python ließ nach dem Attacken der Frau zwar von dem Welpen ab, aber es war zu spät: Das Tier war bereits erstickt, wie die Zeitung „Cairns Post“ am Donnerstag berichtete.

Die Frau hörte das Winseln des Hundes im Garten, sah, dass der Python ihn schon im Würgegriff hatte und attackierte die Schlange daraufhin mit allen greifbaren Wurfgeschossen. „Was schließlich half, war, jede Menge Wasser auf ihn zu schütten“, sagte sie der Zeitung. Zusammen mit Nachbarn hob sie den Python auf, brachte ihn in den Busch und ließ ihn dort frei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Penthouse auf Hamburger Bunker hält Feuerwehr in Atem
Einen ganzen Tag hat die Feuerwehr in Hamburg gegen einen Brand in einem Penthouse auf dem Dach eines Bunkers gekämpft. Schwierigkeiten bereitete nicht nur die besondere …
Brand in Penthouse auf Hamburger Bunker hält Feuerwehr in Atem
Zahl der Toten bei Schulbusunfall in Frankreich ist gestiegen
Nach der Kollision eines Schulbusses mit einem Regionalzug in Südfrankreich ist die Zahl der toten Schüler auf sechs gestiegen.
Zahl der Toten bei Schulbusunfall in Frankreich ist gestiegen
Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück in den USA
Es war die Jungfernfahrt für Zug 501 auf einem neuen Gleisabschnitt südlich der US-Stadt Seattle. Mit einem Mal springen Waggons in voller Fahrt aus den Gleisen, ein …
Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück in den USA
US-Militär: Schüsse auf Autofahrer in England kein Terror
Am britischen Militärflugplatz Mildenhall soll ein Mann mit einem Fahrzeug versucht haben, eine Kontrollstelle zu durchbrechen.
US-Militär: Schüsse auf Autofahrer in England kein Terror

Kommentare