+
Mutmaßlicher Arizona-Attentäter plädiert auf "nicht schuldig".

Mutmaßlicher Arizona-Attentäter: "nicht schuldig“

Phoenix - Der wegen des Attetats auf die US-Kongressabgeordnete Gabrielle Giffords angeklagte Jared L. hat am Montag auf “nicht schuldig“ plädiert.

Gut zwei Wochen nach dem Blutbad mit sechs Toten und 14 Verletzten erschien der 22-Jährige in Handschellen vor einem Gericht in der Stadt Phoenix. Der in einem organgenen Sträflingsanzug gekleidete Jared L. grinste während der Anklageerhebung, sagte aber nichts.

Beobachter gehen davon aus, dass sich der Prozess sehr lange hinziehen wird, möglicherweise über mehrere Jahre. Es wird erwartet, dass die Verteidigung wegen der psychischen Probleme des mutmaßlichen Täters auf Schuldunfähigkeit plädiert, um auf diese Weise eine Todesstrafe zu verhindern.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare