Das ging wohl daneben!

Mutmaßlicher Einbrecher verliert Ausweis am Tatort

Lörrach - Das wird wohl ein schnell gelöster Fall für die Ermittler: Ein mutmaßlicher Einbrecher hat seinen Ausweis am Tatort verloren. 

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der 16-Jährige nach ersten Erkenntnissen in der Nacht zum Sonntag in einen Getränkemarkt in Lörrach (Baden-Württemberg) eingestiegen. Mit zwei Komplizen soll er 13 Flaschen Alkohol im Wert von rund 500 Euro gestohlen haben. Pech für ihn: Die Beamten fanden seinen Ausweis am Tatort - und statteten dem Teenager einen Besuch ab. In seinem Zimmer fanden sie einen Teil des Alkohols. Den Rest der Beute entdeckten die Polizisten bei einem mutmaßlichen Mittäter. Auch ein dritter Jugendlicher soll beteiligt gewesen sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt
Die Eltern der vermissten Schwedin Kim Wall haben nun Gewissheit: Ihre Tochter starb bei einem Interview auf dem U-Boot des Erfinders Peter Madsen. Doch was geschah, …
Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt
Holodeck für kleine Versuchstiere
Forscher haben ein Holodeck für Mäuse und Fische gebaut. Damit können sie den Tieren eine bestimmte Umgebung vorgaukeln. Inspiriert hat die Tüftler die …
Holodeck für kleine Versuchstiere
Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall. Doch vieles ist noch rätselhaft.
Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Giftschlangen-Alarm: Weltweiter Engpass bei Gegengift
Giftige Schlangen verletzen mehr als 2,5 Millionen Menschen im Jahr, 100 000 sterben. Das Fatale: Es gibt kaum noch wirksames Gegengift. Die Weltgesundheitsorganisation …
Giftschlangen-Alarm: Weltweiter Engpass bei Gegengift

Kommentare