+
Brennende Mauer aus Heuballen. Foto: Boris Roessler/Archiv/Symbol

Mutmaßlicher Serienbrandstifter ist Feuerwehrmann

Heppenheim (dpa) - Der mutmaßliche Serienbrandstifter im südhessischen Einhausen ist Mitglied der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr. Der 19-Jährige habe bei Vernehmungen bislang mehr als ein Dutzend Taten gestanden, teilten die Ermittler mit.

Der junge Mann war nach dem Brand von Strohballen in der Nacht zum Montag festgenommen worden. In der rund 6000 Einwohner zählenden Gemeinde Einhausen war innerhalb der vergangenen zwölf Monate mehr als 40 Mal Feuer gelegt worden.

Menschen wurden dabei nicht verletzt, nach Schätzung der Ermittler entstand bei der Brandserie ein Schaden von etwa einer halben Million Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Irland: Über 100 Menschen mussten gerettet werden
Zerstörte Brücken, weggespülte Autos: Nach heftigem Regen haben Helfer mehr als 100 Menschen aus Überschwemmungsgebieten in Irland gerettet.
Unwetter in Irland: Über 100 Menschen mussten gerettet werden
Das Foto eines Pärchens im Netz sorgt für große Verwirrung
Atemberaubendes Bild: Ein Pärchen posiert an einer Klippe in schwindelerregender Höhe. Die Frau scheint dabei ihr Leben zu riskieren. Diese unglaubliche Aufnahme …
Das Foto eines Pärchens im Netz sorgt für große Verwirrung
Schrecklich: Zwei tote 18-Jährige in Cottbuser Wohnung entdeckt
In ihrer Wohnung hat eine Frau in Cottbus einen schrecklichen Fund gemacht: Sie hat die Leichen von zwei 18-Jährigen entdeckt. 
Schrecklich: Zwei tote 18-Jährige in Cottbuser Wohnung entdeckt
Steine des Kölner Doms sollen vor Lkw-Anschlägen schützen
Große Steine vom Dom sollen den Platz am Kölner Wahrzeichen vor Terroranschlägen mit Lastwagen schützen.
Steine des Kölner Doms sollen vor Lkw-Anschlägen schützen

Kommentare