Kurioser Einsatz in Chemnitz

Mutprobe: Betrunkene auf 35-Meter-Turm gefangen

Chemnitz - Mit einer missglückten Mutprobe, bei der es galt einen 35 Meter hohen Turm zu erklimmen, haben sich zwei Betrunkene in Sachsen in eine missliche Lage gebracht.

Die 21 und 33 Jahre alten Männer kletterten auf den 35 Meter hohen Turm eines leerstehenden Fabrikgebäudes in Chemnitz - und kamen nicht mehr herunter, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Denn oben angekommen, packte einen der Männer die Höhenangst. Beide waren nicht mehr zum Abstieg in der Lage und riefen per Handy um Hilfe. Höhenretter der Feuerwehr befreiten schließlich die Männer. Sie hatten 1,8 beziehungsweise 1,2 Promille Alkohol im Blut und müssen sich nun wegen Hausfriedensbruchs verantworten. Außerdem müssen sie eventuell die Einsatzkosten tragen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leben im All? Entdeckung lässt Forscher hoffen
Liège - Wissenschaftler haben rund um einen Zwergstern in unserer kosmischen Nachbarschaft sieben erdähnliche Planeten entdeckt. Auf sechs von ihnen könnte Leben möglich …
Leben im All? Entdeckung lässt Forscher hoffen
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 22. Februar 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Österreicher überrollt seine kleine Tochter mit dem Traktor
Wien - In Österreich hat ein Mann seine zweijährige Tochter mit dem Traktor überrollt und dabei tödlich verletzt. Der 37-Jährigen wurde nun wegen fahrlässiger Tötung …
Österreicher überrollt seine kleine Tochter mit dem Traktor
Neue Spezies? Forscher machen spektakuläre Entdeckung in dieser Höhle
Naica - Forscher haben in einem mexikanischen Höhlensystem bis zu 60.000 Jahre alte lebende Mikroorganismen gefunden, die in Kristalle eingeschlossen waren. Handelt es …
Neue Spezies? Forscher machen spektakuläre Entdeckung in dieser Höhle

Kommentare