Mutter bietet Kinder bei Ebay an

Victoria - Eine Frau aus dem australischen Bundesstaat Victoria hat versucht, ihre beiden Kinder bei Ebay zu versteigern. Nach ihrer eigenen Aussage sei dies nur ein Scherz gewesen.

Für die Auktion ihrer Kinder erstellte die Frau laut der Zeitung "The Sunday Herald Sun" eine lange Verkaufspräsentation inklusive Bilder ihres Sohnes und ihrer Tochter, die beide unter zehn Jahre alt sind. Zahlreiche Ebay-Nutzer boten auch tatsächlich bei der fragwürdigen Auktion.

Ein entsetzter Bürger arlamierten dann die Ermittler für Kindesmissbrauch. Die Seite musste vom Netz genommen werden. Allerdings wird wohl keine Anklage gegen die Frau erhoben. Die Polizei glaubte ihr, dass es sich bei der Auktion nur um einen Scherz gehandelt habe. Allerdings wird das Jugendamt die Familienverhältnisse noch einmal genau unter die Lupe nehmen. Die Polizie will auch die Bieter der geschmacklosen Auktion befragen.

sr 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
In Berlin klaut ein Dieb ein Fahrrad. Bis hierhin nichts Ungewöhnliches. Doch dann läuft alles anders: der Bestohlene entdeckt sein Rad und rächt sich am Dieb mit einer …
Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben
Nun ist auch ein bekannter US-Talkmaster der sexuellen Belästigung beschuldigt worden. Charlie Rose soll sich vor Kolleginnen entblößt haben. Sein Arbeitgeber zieht die …
US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
In einem gerichtsmedizinischen Labor in Großbritannien sind möglicherweise Daten von Tausenden Fällen manipuliert worden. Es gab deshalb bereits Festnahmen.
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben
In Amsterdam mussten Passagiere an diesem Dienstag eine Menge Zeit und Geduld mitbringen: Wegen eines technischen Fehler kam es zu Verspätungen. Viele Flüge wurden ganz …
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben

Kommentare