Bluttat: Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen

Bluttat: Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen
+
Mutter Beka Setzer und Tochter Emmalee (3).

Es könnte auch anderen Kindern passieren

Mutter warnt andere Mütter, weil ihre dreijährige Tochter von 150 Zecken-Larven befallen ist

Vorsicht, Zecken! Das Mädchen Emmalee möchte nach dem Spielen im Garten einen Mittagsschlaf machen. Doch ihre Mutter entdeckt auf ihrem Körper 150 Zecken-Larven. Mit einem Facebook-Post möchte sie andere Mütter warnen.

Ohio - Egal ob groß oder klein, bei warmen Temperaturen im Sommer genießt jeder gern die Sonne im Freien. Die Eltern entspannen auf der Liege, während die Kinder im Garten spielen. Auch Mutter Beka Setzer und Tochter Emmalee (3) nutzten das Wetter im Juli vergangenen Jahres in ihrem Garten aus.

Müde vom Spielen möchte Emmalee einen Mittagsschlaf machen, doch ihre Mutter entdeckt auf ihrem Fingernagel einen seltsamen, winzigen Punkt, berichtet focus.de. Beka untersucht ihre Tochter daraufhin genauer und entdeckt, dass auch Bauch, Beine, Arme und Achselhöhlen von den Punkten übersät sind. Sie versucht die Flecken, die sie zunächst für Grassamen hält, abzuklopfen, doch das funktioniert nicht. 

Und dann der Schock: Es sind Zecken-Larven! In ihrem Facebook-Post schreibt Beka: „Sie muss wohl direkt in oder in der Nähe eines Zecken-Larven-Nests gespielt haben. Ich habe fast eineinhalb Stunden damit verbracht, 150 winzige Baby-Zecken abzufummeln. Anschließend habe ich Emmalee gebadet, gewaschen, das Bettzeug gewechselt und mich auch um das Spielzeug gekümmert, mit dem die Kleine in Kontakt gekommen war“.

Am nächsten Morgen jedoch erwacht Emmalee mit Fieber und angeschwollenen Lymphknoten, die Punkte haben sich zu einem dicken, roten Ausschlag entwickelt. Beka fährt mit ihrer Tochter sofort ins Krankenhaus, dort wird die Kleine mit Antibiotika und Antihistaminika behandelt. Zum Glück fällt der Test auf Lyme-Borreliose negativ aus und Emmalee geht es heute gut.

Auch wenn es nur Larven waren und die Zecken sich im Nymphenstadium befanden, also noch nicht vollständig entwickelt waren, hätten sie Krankheiten übertragen können, so focus.de

Um andere Eltern zu warnen und darauf aufmerksam zu machen, die Kinder, nachdem sie draußen waren, gründlich abzusuchen, postet die Mutter Bilder und Videos auf Facebook. Mit Erfolg: Bis jetzt wurde Bekas Post mehr als 567.000 Mal geteilt!

sdr

Im Video: Diese Zecke macht uns zum Vegetarier

Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bluttat: Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen
In der finnischen Stadt Turku sind mehrere Menschen niedergestochen worden. Ein Täter wurde festgenommen - die Polizei fahndet nach weiteren Verdächtigen.
Bluttat: Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen
Polizei sucht im Fall der zerstückelten Leiche mit Plakaten
Seit Anfang August werden in Hamburg immer wieder Körperteile einer getöteten 48-Jährigen entdeckt. Die Polizei sucht weiter, denn die zerstückelte Leiche ist noch nicht …
Polizei sucht im Fall der zerstückelten Leiche mit Plakaten
Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Venezolanischer Geigenspieler nach eigenen Angaben im Gefängnis gefoltert
Der venezolanische Regierungsgegner und Geigenspieler Wuilly Arteaga ist nach eigenen Angaben im Gefängnis gefoltert worden. Nun ist er zwar frei, aber unter strengen …
Venezolanischer Geigenspieler nach eigenen Angaben im Gefängnis gefoltert

Kommentare