Mutter ertränkt sich und ihre drei Kinder

New York - Tödliches Ende eines Familienstreits: Eine Mutter hat sich und drei ihrer Kinder in einem Fluss ertränkt. Einen Sohn ließ die Frau zuvor aussteigen.

Eine Mutter hat sich und ihre drei Kinder in einem Fluss ertränkt. Wie die Feuerwehr in Newburgh im US-Staat New York mitteilte, fuhr die Frau nach einem Familienstreit ihren Wagen mit zwei Söhnen im Altern von fünf und zwei Jahren sowie einer elf Monate alten Tochter über eine Bootsrampe in den Hudson-River. Das Auto versank sofort, alle vier Insassen des Minivans ertranken.

Einen zehn Jahre alten Sohn hatte die Frau zuvor abgesetzt. Er alarmierte die Feuerwehr. Taucher suchten in dem trüben Wasser des Hudson mehr als eine Stunde, bevor sie den Wagen und die Ertrunkenen in drei Metern Tiefe, etwa zehn Meter vom Ufer entfernt fanden.

dadp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare