Mutter gibt Baby Bier und Kokain

Bridgeport - Unfassbare Vorwürfe: Eine Mutter in Connecticut soll ihren kleinen Sohn (4) gezwungen haben Bier zu trinken. Ihrer erst zehnmonatigen Tochter gab sie sogar Kokain.

Im US-Bundesstaat Connecticut hat sich eine Mutter am Mittwoch vor Gericht schuldig bekannt, ihren Kindern Alkohol und Kokain verabreicht zu haben. Laut Anklage hat die 29-Jährige aus Bridgeport ihren vierjährigen Sohn gezwungen, Bier zu trinken. Ihrer zehnmonatigen Tochter gab sie Bier und Kokain.

Wie die “Connecticut Post“ berichtet, bekannte sich die junge Mutter gemäß dem “Alford-Eingeständnis“ schuldig: Sie erkannte demnach an, dass der Staat über ausreichend Beweise für ihre Schuld verfügt. Laut Polizeiangaben hatte ein Anwohner eine Streifen angehalten und beklagt, dass eine Frau auf dem Spielplatz ihren Kindern Bier einflöße. Beide Kinder wurden der staatlichen Fürsorge übergeben. Wer das Sorgerecht erhält wurde noch nicht entschieden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Weil sie sich an ihrem Ex-Partner gerächt haben, müssen sich zwei Frauen vor Gericht verantworten. Der Mann wurde verprügelt und mit Kabelbinder gefesselt im Wald …
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Ein Pfund Rosinen, viel Rasierschaum und eine Parade über den Campus - Den Montagvormittag verbrachten die Studenten der St. Andrews Universität in Schottland eher …
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet

Kommentare