+
Der Tod zweier Mädchen erschüttert eine Gemeinde im Kreis Esslingen. Die Mutter soll ihre Töchter getötet haben. Die Kripo sucht nach Beweisen. Foto: Daniel Maurer

Mutter kommt nach Tod ihrer beiden Mädchen in U-Haft

Stuttgart/Köngen (dpa) - Nach der mutmaßlichen Tötung ihrer beiden Töchter muss sich eine 41-Jährige aus Köngen (Baden-Württemberg) für die Tat verantworten. Die Mutter der sieben und zehn Jahre alten Mädchen sitzt seit Montagnachmittag in Untersuchungshaft.

Anders als zuerst angenommen schätzt die Staatsanwaltschaft die Frau doch als schuldfähig ein. Die Tatverdächtige gehöre in ein Gefängnis und nicht in eine psychiatrische Klinik, sagte eine Sprecherin der Anklagebehörde in Stuttgart. Der Haftrichter bestätigte den Haftbefehl.

Die Polizei versucht weiter zu klären, was genau am Sonntag in der Wohnung der Familie in der 9600-Einwohner-Gemeinde passiert ist. An diesem Dienstag sollen die Leichen der beiden Mädchen obduziert werden. Noch immer ist die Todesursache unklar.

Der Polizei zufolge hatte die Mutter selbst gegen 14.30 Uhr per Telefon die Beamten gerufen und gesagt, dass sie schnell jemanden schicken sollen. Die Frau hatte sich an dem Tag allein mit ihren Töchtern in der Wohnung aufgehalten. Der Vater der Kinder sei nicht Zuhause gewesen, hieß es. Er wurde schließlich von der Polizei informiert und psychologisch betreut. Die beiden Mädchen waren die einzigen Kinder des Paares.

Die 41-jährige Mutter war zunächst unter Aufsicht in einem Krankenhaus behandelt worden, weil sie leicht verletzt war. Die Ermittler waren schon früh von einem Gewaltverbrechen ausgegangen. Am Tatort habe es mehrere Blutspuren gegeben, hieß es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltkriegsgranate  explodiert auf der Autobahn A1
Eine Granate aus dem 2. Weltkrieg ist auf der Autobahn A1 explodiert. Die Gründe dafür sind noch unklar, die Polizei untersucht den Vorfall. 
Weltkriegsgranate  explodiert auf der Autobahn A1
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Schreckliche Szenen an einem Badesee in Weinheim (Rhein-Neckar-Region): Eine Frau liegt am FKK-Strand, als sie plötzlich von einem Mann angefallen wird. 
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Familie grillt illegal im Naturschutzgebiet – und fackelt beinah den Wald ab
Trotz extremer Hitze und Waldbrandgefahr hat eine Familie am Mittwoch im Naturschutzgebiet Rheine gegrillt. Wegen ihrer Leichtsinnigkeit mussten Feuerwehr und Polizei …
Familie grillt illegal im Naturschutzgebiet – und fackelt beinah den Wald ab
Nach Schlag gegen Clan: Ermittlungen am Anfang
Berlin (dpa) - Nach dem Schlag gegen einen arabischstämmigen Clan in Berlin rechnet die Staatsanwaltschaft mit Gegenwehr.
Nach Schlag gegen Clan: Ermittlungen am Anfang

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.