+
Schreckliche Tat einer Mutter in Russland: Sie ließ ihr Baby im Kühlschrank erfrieren. (Symbolfoto)

Mutter lässt Baby im Kühlschrank sterben

Moskau - Eine russische Mutter hat ihr Neugeborenes in den Kühlschrank gelegt und dort sterben lassen. Die Polizei rätselt noch über die genauen Hintergründe der schrecklichen Tat.

Die vermutlich überforderte Frau habe das schreiende Kind ruhigstellen wollen, zitierte die Agentur Interfax am Montag die Polizei im Gebiet Swerdlowsk am Ural. Die verweste Leiche sei nach Wochen von einem Jungen entdeckt worden, als er die anderen beiden Kinder der Frau besuchte. Die 28-Jährige hatte ihre Schwangerschaft geheimgehalten.

dpa

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Der Armdrück-Wettbewerb innerhalb einer argentinischen TV-Show wurde von einem lauten Knacksen unterbrochen. Später war klar: Einer Kandidatin wurde live im TV der Arm …
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein
Manch einer grinst von einem Ohr zum anderen, ein anderer verzieht nur leicht die Mundwinkel nach oben. Was besser ankommt? Kommt ganz drauf an, zeigt eine neue Studie.
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein
Verhängnisvoller Blitzeinschlag: Flugzeug muss umkehren
Auch über den Wolken ist der Mensch nicht sicher vor Naturgewalten: Ein Blitzeinschlag veranlasste einen abgehobenen Airbus dazu, auf schnellstem Wege umzukehren. 
Verhängnisvoller Blitzeinschlag: Flugzeug muss umkehren
Lotto am Mittwoch vom 28.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 28.06.2017. 5 Millionen Euro sind heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 28.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare