Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Mutter lässt Kleinkind bei -7 Grad im Auto

Göppingen - Weil sie ihre Tochter nicht aufwecken wollte, ließ eine junge Mutter ihr kleines Kind einfach im Auto. Und das bei Minusgraden. Sie vergnügte sich in der Zeit woanders.

Eine Mutter hat ihr 17 Monate altes Kind bei minus sieben Grad im Auto gelassen - und ist Billardspielen gegangen. Passanten entdeckten das Mädchen am Sonntagnachmittag auf einem Parkplatz in Göppingen, wie die Polizei am Montag berichtete.

Per Durchsage in einem Spielcenter versuchten die Beamten, die Eltern des Kleinkindes zu ermitteln. Als die Polizisten nach einer halben Stunde die Scheibe einschlagen wollten, sei die 20 Jahre alte Mutter aus dem Center gekommen. Sie habe ihre Tochter schlafen lassen wollen, sagte sie laut einem Polizeisprecher. Das Jugendamt wurde informiert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachbarschaftsstreit eskaliert: 64-Jähriger schüttet Säure auf Kontrahenden
Bei einem Nachbarschaftsstreit hat ein 64-Jähriger im Ruhrgebiet aus einer Flasche offenbar Schwefelsäure auf zwei Kontrahenten geschüttet und sie dadurch schwer …
Nachbarschaftsstreit eskaliert: 64-Jähriger schüttet Säure auf Kontrahenden
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert
Die Statue der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen ist in der Nacht zu Dienstag mit roter Farbe besprüht worden. Die Täter haben eine eindeutige Botschaft hinterlassen.
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert
Munitionsexplosion: Weiteres gefährliches Material gefunden
Nach der Granatenexplosion in Hennef geben die Ermittler keine vorschnelle Entwarnung. Sie stoßen noch auf weitere gefährliche Teile.
Munitionsexplosion: Weiteres gefährliches Material gefunden
Nach Armbrustattacke: Spanien weist deutschen Promi-Stalker aus
Die Ausweisung eines EU-Bürgers ist in der Union kompliziert und selten. Bei einem Deutschen hat Spanien nun aber sogar eine Express-Abschiebung angeordnet. Der Stalker, …
Nach Armbrustattacke: Spanien weist deutschen Promi-Stalker aus

Kommentare