Mutter lässt Zweijährige Marihuana rauchen

Cincinnati - In den USA hat eine Mutter zugegeben, ihrer zweijährigen Tochter Marihuana gegeben und sie beim Rauchen mit ihrer Handy-Kamera gefilmt zu haben.

Die 21-Jährige habe sich schuldig bekannt, teilte ein Gerichtssprecher am Donnerstag in Cincinnati mit. Die Behörden waren auf den Fall aufmerksam geworden, nachdem jemand das Handy-Video dem Jugendamt zugespielt hatte. Das Kleinkind lebt nun vorerst bei Verwandten.

Der Mutter drohen wegen Drogenvergehen und Beweismanipulation bis zu sechseinhalb Jahre Haft. Vor dem Urteil, das für den 16. Dezember erwartet wird, soll ihr Geisteszustand untersucht werden. Nach Angaben ihres Anwalts ist die Frau depressiv und leidet unter einer Lernschwäche.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
An fünf Hochhäusern in der englischen Hauptstadt sind "dringende Arbeiten zur Brandsicherheit" notwendig. Hunderte Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Die …
Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Nach der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Tower werden fünf Hochhäuser in der britischen Hauptstadt evakuiert. Wegen Feuergefahr würden die Hochhäuser "umgehend …
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Drama im Urlaubsparadies: In der Türkei sind in einem Wasserpark fünf Menschen durch einen Stromschlag ums Leben gekommen - darunter drei Minderjährige.
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Fast Food an jeder Ecke hat Folgen. Kinderärzte sehen jetzt schon mehr kleine Patienten, die durch Übergewicht unter Bluthochdruck und Diabetes leiden. Für die Zukunft …
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland

Kommentare