Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Hunde-Attacke: Mutter und Sohn in Lebensgefahr

Saalfeld - Ein fünfjähriger Junge und seine Mutter sind in Saalfeld von einem Boxer-Stafford-Mischling lebensgefährlich verletzt worden. Gegen die Mutter ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft.

Der Hund biss am Freitagabend in der Wohnung der Familie zunächst dem Jungen unvermittelt ins Gesicht, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als die 33-jährige Mutter dazwischen gehen wollte, wurde auch sie von dem Hund angefallen und in den Hinterkopf gebissen.

Der Junge wurde noch in der Nacht zur Behandlung in die Universitätsklinik nach Jena geflogen. Nach Polizeiangaben ist der Gesundheitszustand des Jungen mittlerweile stabil. Die Frau wurde notoperiert und befindet sich inzwischen ebenfalls außer Lebensgefahr. Gegen sie wird wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche nach Bergsturz in der Schweiz vermisst
Bondo (dpa) - Nach einem riesigen Bergsturz im Schweizer Kanton Graubünden werden acht Menschen vermisst, darunter nach Angaben der Kantonspolizei auch Deutsche und …
Deutsche nach Bergsturz in der Schweiz vermisst
Volksarmee hat Nachwuchssorgen, weil zu viele Männer masturbieren
Die Aufnahmetests dieser Armee sind sehr streng. Doch ein ganz anderer Grund bereitet den Verantwortlichen Sorgen: Masturbation. 
Volksarmee hat Nachwuchssorgen, weil zu viele Männer masturbieren
Fackelzug in Amatrice - Gedenken an Erdbeben vor einem Jahr
Rom (dpa) - Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Italien mit fast 300 Toten haben die Bewohner der besonders betroffenen Stadt Amatrice mit einem Fackelzug der …
Fackelzug in Amatrice - Gedenken an Erdbeben vor einem Jahr
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte
Mit hohem Tempo rast ein Autofahrer durch eine Geschäftsstraße. Eine Frau kommt ums Leben, ihre Tochter wird lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer hatte wohl …
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte

Kommentare