Mutter springt Kind aus dem 5. Stock hinterher

Seattle - Als sie ihren zweijährigen Sohn aus dem Fenster fallen sieht, zögert eine amerikanische Mutter nicht lange, und springt ihm hinterher - aus dem fünften Stock!

Der kleine Junge hatte laut MSNBC auf einer Couch gesessen, unweit eines geöffneten Fensters. Im nächsten Moment musste die Mutter des Kleinkinds mit ansehen, wie ihr Sprössling aus dem Fenster purzelte. Vermutlich aus einem verzweifelten Reflex heraus sprang die Frau hinterher, um den Buben zu retten.

Und die beiden hatten Glück im Unglück: sie landeten nur ein Stockwerk tiefer, auf einem Balkon des vierten Stockwerks. Wie die örtliche Feuerwehr berichtet, kamen die beiden mit leichten Verletzungen davon: Der Zweijährige erlitt einen Bluterguss am Kopf, seine Mutter brach sich durch den Aufprall einen Knöchel. Zur Beobachtung wurden sie in ein Krankenhaus eingeliefert.

[afo]

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Ein Privatflugzeug ist bei einer Notlandung auf dem Istanbuler Atatürk-Flughafen von der Piste abgekommen und in Brand geraten.
Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Zwei Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit mindestens 233 Toten wird in Mexiko weiter fieberhaft nach Überlebenden gesucht. Die Zahl der Opfer steigt stündlich.
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Sich anstrengen und bemühen, nicht so schnell aufgeben - das gilt in unserer und vielen anderen Gesellschaften als erstrebenswert. Schon kleine Kinder können …
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko
Der Präsident dankt der Bevölkerung: "Tapfer und mit Solidarität" hätten die Mexikaner auf das Erdbeben reagiert. Die Suche nach Überlebenden in den Trümmern ist ein …
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko

Kommentare