Mutter springt Kind aus dem 5. Stock hinterher

Seattle - Als sie ihren zweijährigen Sohn aus dem Fenster fallen sieht, zögert eine amerikanische Mutter nicht lange, und springt ihm hinterher - aus dem fünften Stock!

Der kleine Junge hatte laut MSNBC auf einer Couch gesessen, unweit eines geöffneten Fensters. Im nächsten Moment musste die Mutter des Kleinkinds mit ansehen, wie ihr Sprössling aus dem Fenster purzelte. Vermutlich aus einem verzweifelten Reflex heraus sprang die Frau hinterher, um den Buben zu retten.

Und die beiden hatten Glück im Unglück: sie landeten nur ein Stockwerk tiefer, auf einem Balkon des vierten Stockwerks. Wie die örtliche Feuerwehr berichtet, kamen die beiden mit leichten Verletzungen davon: Der Zweijährige erlitt einen Bluterguss am Kopf, seine Mutter brach sich durch den Aufprall einen Knöchel. Zur Beobachtung wurden sie in ein Krankenhaus eingeliefert.

[afo]

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare