TGV in Frankreich

Paar steigt zum Rauchen aus dem Zug - mit fatalen Folgen

Le Mans - Dass ein junges Paar aus Frankreich in der Stadt Le Mans zum Rauchen aus einem TGV stieg, hatte fatale Folgen.

Ein junges Paar aus dem französischen Maine-et-Loire war am Montagabend, 23. Januar, mit seinem Baby in Frankreich in einem TGV unterwegs. In Le Mans stiegen die 18-jährige Mutter und ihr 19-jähriger neuer Freund laut „Le Maine“ aus dem Zug, um eine Zigarette zu rauchen. Das sieben Monate alte Baby ließen sie dabei im Zug zurück. Das sollte fatale Folgen haben: Der Zug fuhr mit dem Baby, aber ohne das Paar weiter. 

Glücklicherweise entdeckten Zugpassagiere das Kind und gaben dem Zugführer Bescheid. Eine Mitarbeiterin der französischen Bahn übergab das Kind dann der Polizei. 

Das Paar nahm den nächsten Zug und war in Angers wieder mit dem Baby vereint. Die Polizei verhörte die beiden jedoch. 

lvp

Rubriklistenbild: © dpa/Archiv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

13 Tote bei Busunfall in Texas
Sie kamen von einer Erholungsreise, ihre Fahrt endete in einer Tragödie. 13 Menschen sterben bei einem Busunfall in Texas.
13 Tote bei Busunfall in Texas
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben
Concan - Sie kamen von einer Erholungsreise, ihre Fahrt endete in einer Tragödie. 13 Menschen sterben bei einem Busunfall in Texas.
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Die Lottozahlen vom Mittwoch sind da. Hier können Sie sehen, ob Sie gewonnen haben. Und das sind die Zahlen vom 29. März 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Kosmischer Geisterfahrer rast durchs Sonnensystem
Die allermeisten Objekte kreisen in derselben Richtung um die Sonne. Nur einige wenige Asteroiden machen eine Ausnahme. Astronomen haben nur ein besonderes Exemplar …
Kosmischer Geisterfahrer rast durchs Sonnensystem

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare