Mutter sticht mit Messer auf ihre Kinder ein

Ihlow - Was ist nur in diese Frau gefahren? Mit einem Messer ist eine 45-Jährige in Ihlow (Niedersachsen) auf ihre beiden Kinder losgegangen.

Wie die Polizei mitteilte, war die Frau am Sonntagmorgen mit der 16-jährigen Tochter und dem elfjährigen Sohn allein im Haus. Die Kinder lagen im Bett, als ihre Mutter sie aus zunächst unbekannten Gründen attackierte. Die beiden konnten schwer verletzt aus dem Haus flüchten und den Vater (45) alarmieren, von dem die Tatverdächtige getrennt lebt.

Die Mutter verfolgte ihren Sohn und ihre Tochter auf die Straße. Dabei griff sie auch ihren herbeigerufenen Mann an, der jedoch unverletzt blieb. Nachdem Nachbarn die Frau überwältigen konnten, wurde sie vorläufig festgenommen und in eine psychiatrische Klinik gebracht. Während des Angriffs auf ihren Mann hatte sie sich selbst mit dem Messer in ihre Arme geschnitten. Die 45-Jährige war zunächst ebenso wenig vernehmungsfähig wie ihre Kinder. Diese wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus nach Aurich gebracht.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauerten an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Ein deutscher Skifahrer ist in den französischen Alpen tödlich verunglückt.
Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Was anfällig für Fake News macht
Manchmal scheint es kaum zu fassen: Das ist doch so offensichtlich falsch, warum glauben so viele Menschen das? US-Psychologen haben eine Theorie dazu entwickelt, was …
Was anfällig für Fake News macht
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern

Kommentare