+
Die Polizei am Tatort im belgischen Aalst

Mutter tötet ihre beiden Söhne (7 und 8)

Aalst - Eine 30 Jahre alte Mutter aus Belgien soll ihre beiden Söhne im Grundschulalter getötet haben. Die beiden Jungen im Alter von sieben und acht Jahren wurden vermutlich erschlagen.

Ein Untersuchungsrichter in flämischen Dendermonde habe die

Mutter am Samstag in die psychiatrische Abteilung eines Gefängnisses eingewiesen, berichteten belgische Medien. Die Staatsanwaltschaft teilte laut Nachrichtenagentur Belga mit, die Kinder seien nach wiederholter und traumatischer Gewaltanwendung gestorben. Wie der Rundfunksender RTBF und andere Medien berichteten, starben die Kinder wahrscheinlich nach schweren Schlägen.

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Ein Polizist hatte die Leichen der beiden Jungen am Freitag in der Wohnung der Familie in Aalst gefunden; der Ort liegt zwischen Brüssel und Gent. Der Vater war zum Zeitpunkt der Tat nicht zu Hause.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Was Forscher bei einer Grabung am Ur-Rhein entdeckt haben, könnte von großer Bedeutung für die Menschheitsgeschichte sein. Der knapp zehn Millionen Jahre alte Fund wirft …
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals
Schock beim Radiosender Ekho Moskvy: Ein Mann hat am Montag einer Moderatorin des kremlkritischen Radiosenders mit einem Messer in den Hals gestochen.
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals

Kommentare