Mutter vergisst Baby in Londoner Taxi

London - Ein etwa ein Jahr altes Baby hat eine unfreiwillige Stadtrundfahrt in einem Londoner Taxis unternommen, nachdem es seine Mutter auf dem Rücksitz vergessen hatte.

Die Mutter hatte das Kind auf dem Rücksitz eines sogenannten „Black Cabs“ vergessen, wie der Fahrer am Donnerstag im BBC-Radio berichtete. „Ein Fahrgast stieg ein und fragte mich, ob ich wüsste, dass ein kleines Mädchen auf dem Rücksitz liegt“, sagte Taxifahrer Ertan Rasit im Radio.

Er habe das Kind dann nach vorne genommen, auf seinen Schoß gesetzt und den Kopf an seiner Brust angelehnt, beschrieb er die Szene. So sei er dorthin gefahren, wo er die Mutter zuvor abgesetzt hatte. „Sie hat überhaupt nicht geweint, meine eigenen Kinder hätten sofort nach ihrer Mutter geschrien“, sagte er über das brave Kind.

Am Ziel angekommen, habe ihn schon die aufgelöste Mutter erwartet, begleitet von der Polizei und einer Meute Schaulustiger. „Es war ein bisschen wie im Film, und ich als Taxifahrer wurde gefeiert wie ein Held“, sagte er Fahrer. Das Baby habe die Fahrt zurück zur Mama im übrigen kostenlos bekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Japaner hat auf einen Schlag das Sorgerecht für 13 Kinder
Merkwürdiger Kindersegen: Ein reicher Japaner zahlt Frauen in Thailand Geld dafür, dass sie Babys für ihn austragen. Die Behörden stecken die Kinder ins Heim. Aber jetzt …
Japaner hat auf einen Schlag das Sorgerecht für 13 Kinder
Ärztin klagt erfolgreich auf Löschung aus Bewertungsportal
Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Das Ärztebewertungsportal Jameda muss die Daten einer Kölner Hautärztin vollständig löschen. Diese Entscheidung könnte auch andere …
Ärztin klagt erfolgreich auf Löschung aus Bewertungsportal
Absturzort der Aseman-Air-Maschine im Iran gefunden
Der Absturzort der iranischen Maschine ist zwar gefunden, er liegt auf 4000 Metern Höhe. Doch der Zugang ist schwierig. Ein aufkommender Schneesturm macht die …
Absturzort der Aseman-Air-Maschine im Iran gefunden
Nach drei Tagen auf Sand: Grauwal in Mexiko schwimmt wieder
Puerto Adolfo López Mateos (dpa) - Geglückte Rettungsaktion für einen gestrandeten Grauwal: Der an der Küste des mexikanischen Bundesstaates Süd-Niederkalifornien …
Nach drei Tagen auf Sand: Grauwal in Mexiko schwimmt wieder

Kommentare