Mutter verkaufte Baby - für 2.000 Dollar

Abilene - Eine Frau hat einer Mutter ihr sieben Wochen altes Baby für 2.000 Dollar abgekauft. Dem nicht genug, wollte sie den Preis auch noch in Raten zahlen. Wie die Polizei auf den Handel aufmerksam wurde:

Die Polizei in Abilene im US-Staat Texas erklärte am Freitag, der Kaufpreis sollte in Raten gezahlt werden. Die Ermittler seien durch einen anonymen Hinweis auf den illegalen Handel aufmerksam geworden.

Einige Raten seien bereits bezahlt worden, sagte Polizeisprecherin Lynn Beard. Die 29 Jahre alte Mutter saß in Untersuchungshaft, die 27-jährige Käuferin kam gegen Kaution frei. Das Kind wurde dem Jugendamt übergeben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Strand nur für Babys
Butjadingen (dpa) - Es gibt Theaterstücke nur für Babys, Musikunterricht, Yogakurse - und jetzt auch noch einen Strand. Im niedersächsischen Nordseebad Butjadingen …
Ein Strand nur für Babys
Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Mann verhaftet
Wegen einer Geiselnahme hat die niederländische Polizei am Donnerstag ein Gebäude des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (NPO) in Hilversum bei Amsterdam abgeriegelt. Der …
Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Mann verhaftet
22-Jähriger bei Disco-Schlägerei im Partyort Lloret de Mar getötet
Es ist der Ort, an den Abiturienten aus der ganzen Welt reisen, um ausgelassen das Ende der Schule zu feiern. Für einen 22-Jährigen endete der Partyurlaub nun tödlich. 
22-Jähriger bei Disco-Schlägerei im Partyort Lloret de Mar getötet
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker
München/Köln (dpa) - Das Münchner Oberlandesgericht entscheidet heute, ob ein Softwareunternehmen Werbeblocker für Internetnutzer anbieten darf.
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker

Kommentare