+
Die Angeklagte vor Gericht.

Niemand sollte wissen, dass sie schwanger war

Mutter wirft Neugeborenes aus dem Fenster: Urteil

Duisburg - Eine Mutter aus Oberhausen, die ihr Neugeborenes aus dem Fenster geworfen hat, ist wegen Totschlags zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Der Säugling hatte den Fall aus dem zweiten Stock in einen Hinterhof nicht überlebt. Die 26-jährige Angeklagte, Mutter einer vierjährigen Tochter, hatte ihre Schwangerschaft bis zuletzt verheimlicht. Sie war erst nach einer groß angelegten DNA-Analyse in der Nachbarschaft ermittelt worden.

Nach eigenen Angaben hatte die Mutter eigentlich geplant, ihr Kind in eine Babyklappe zu legen. Dann will sie jedoch im Haus ihrer Eltern von der plötzlich einsetzenden Geburt überrascht worden sein.

Laut Urteil des Duisburger Schwurgerichts hatte die Angeklagte nicht von Anfang an die Absicht, ihr Kind zu töten. Sie selbst hatte dazu im Prozess erklärt: „Ich hatte gehofft, dass es (das Baby) durch Kartons abgefedert wird, bevor es aufschlägt.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare